Anzeige
Anzeige

Sole soll Rad- und Gehwege im Winter abstumpfen – Pilotprojekt 

23. November 2021

Wie kann man Rad- und Gehwege schnee- und eisfrei halten, ohne dass hinterher viel Sand zurückbleibt? Eine Lösung könnte salzhaltige Sole sein. Diese wird jetzt in Neubrandenburg getestet. Das Pilotprojekt für MV wurde jetzt bei der Firma Stange Grünanlagen & Winterdienst GmbH in Neubrandenburg vorgestellt.

Wie der Geschäftsführer der Firma Ricardo Stange sagte, wird Salz und Wasser in dem Betrieb in solch einem Verhältnis gemischt, dass 23,8 Prozent Salz drin ist. Die Mischung wird in diesem Winter testweise auf etwa 30 Kilometern der Hauptradwege versprüht. Dafür hat sich die Firma neue Technik auf Multicar-Basis angeschafft, im Wert von etwa 300 000 Euro. Die Stadt übernimmt die Leasingkosten für ein Jahr .

Die Tank- und Sprühtechnik stammt von einer Firma aus Österreich. Dessen Vertreter erklärte, dass ein Sprühkopf aus Edelstahl im Aufbau des Fahrzeugs etwa 40 Zentimeter über der Wegoberfläche sitzt und von dort immer genau 40 Gramm Sole pro Quadratmeter versprüht. Dabei deckt der Sprüher fünf Meter Breite ab, so dass auch die Gehwege mit  Salzwasser besprüht werden. Das Gute daran: Man kann  das Gemisch auch schon ausbringen, bevor Schnee oder andere Glätte kommen.

Sollte der Testlauf zur Zufriedenheit laufen, könnten unter anderem hunderte Tonnen Sand gespart werden. Diese wurden bisher auf Gehwegen und an Bushaltestellen ausgebracht, mussten aber hinterher als Sondermüll entsorgt werden oder wurden in die Kanalisation gespült. Die Fahrzeuge haben auch Handsprüher, mit denen zum Beispiel Treppen mit Sole abgestumpft werden können.

Erfahrungen mit solcher Sole gibt es schon in Hamburg, wo auf dem Flughafen Gehwegen damit freigehalten werden, sowie auf den Autobahnen  19 und 20, weil Autobahnmeistereien wie in Kavelstorf bei Rostock auch schon Sole einsetzen, um Salz zu sparen. Pro Tonne Salz muss man etwa 100 Euro berappen, sagte Stange als Großabnehmer. Und noch ein weiterer wichtiger Aspekt wurde genannt: Hunde haben im Winter immer Probleme mit Salzklumpen von Streusalz an den Pfoten, das komme bei Sole nicht vor.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*