Anzeige
Anzeige

Ausverkauf bei Kaufhof in Neubrandenburg läuft

3. August 2020

Die Stadt Neubrandenburg verliert nun wohl endgültig einen ihrer Hauptanziehungspunkte für Schnäppchenbummler im Zentrum: Die Filiale des Warenhauskonzerns Galeria Karstadt Kaufhof. Mit großen Schildern wird derzeit verkündet, dass die Filiale demnächst schließen wird und “alles raus muss.”

“Ende Oktober soll Schluss sein”, sagen mehrere Mitarbeiter. Offiziell wollte sich die Geschäftsführung noch nicht dazu äußern. Unter der Hand heißt es aber, dass das traditionsreiche Haus geschlossen wird, sobald das Gros der jetzigen Waren weggekauft ist. “Wenn wir 90 Prozent Rabatt ranschreiben, dann geht das schnell”, sagte ein Mitarbeiter. Derzeit steht bis zu 50 Prozent Rabatt an den Schildern.

Die Stadt bedauert die Entscheidung, zumal Neubrandenburg die einzige Kaufhaus-Filiale der Kette wäre im Nordosten, die dicht gemacht wird. Rostock und Wismar sollen erhalten bleiben. Insgesamt sollen nach Angaben des Konzerns etwa ein Drittel der 172 Filialen schließen, unter anderem auch wegen der Konkurrenz durch den Internethandel. In Neubrandenburg wären knapp 40 Mitarbeiter betroffen, bundesweit sollen es rund 6000 Verkäuferinnen und Verkäufer sein.


Kommentare sind geschlossen.