Anzeige

Ein unruhiger Sonntag für Warens Feuerwehrleute

14. Juni 2020

Warens Feuerwehrleute haben heute Falkeneier gerettet. Ein Anrufer meldete, dass ein Vogel-/ Brutkasten in der Carl-Moltmann-Straße abzustürzen droht. Bei der Rettung brach der Falkenkasten leider auseinander. Aber der wertvolle Inhalt konnte gerettet werden. Die Kameraden brachten die Eier in die Müritz-Tierklinik von Dr. Nietz. O-Ton: “Sieht gar nicht so schlecht aus!”
Heute Vormittag mussten sich die Kameraden Am Werder zudem um einen umgestürzten Baum kümmern, und derzeit sind sie noch mit einem gekenterten Boot beschäftigt.
Ein unruhiger Sonntag also für Warens Feuerwehrleute.


Kommentare sind geschlossen.