Anzeige
Anzeige

FDP und MUG fordern eine Toilette auf dem Markt

16. August 2018

In Warens Innenstadt gibt’s zu wenig Toiletten. Meint zumindest die FDP/MUG-Fraktion. Deshalb stellte sie schon vor einigen Wochen den Antrag, dass der Bürgermeister die Installation von Toiletten auf dem Neuen Markt prüfen und den Stadtvertretern drei mögliche Varianten vorstellen möchte.
Dieser Antrag fand zunächst keine Mehrheit, ist aber nicht vom Tisch, sondern wird jetzt in der kommenden Woche im Stadtentwicklungsausschuss behandelt.
In der Vergangenheit gab es immer wieder Beschwerden von Urlaubern, aber auch Einheimischen und Geschäftsleuten über zu wenige Toiletten in der Altstadt. Ein Folge: Bei einem dringenden Bedürfnis geht’s entweder ins nächste Restaurant oder mal fix in die Nebenstraße bzw. ins Gebüsch…


2 Antworten zu “FDP und MUG fordern eine Toilette auf dem Markt”

  1. Peter Sohr sagt:

    Es muss gerade eine Selbstverständlichkeit sein als Urlaubszentrum ausreichende vernünftigen öffentlichen Toiletten vorzuhalten. Wenn mit diversen wohlklingenden Beinamen wie Wasser & Luftkurort als Heilbad vor den Toren eines der größten Nationalparks und den Füßen des größten Binnensee Deutschlands geworben wird und viele hunderttausende Besucher im Jahr die Stadt besuchen, müssen zwangsläufig in den Kernzonen Toiletten vorgehalten werden.
    Mir gehen die Forderungen der FDP/MUG-Fraktion jedoch nicht weit genug. Ich würde um auch jüngeren Familien mit Kleinkindern unsere Stadt attraktiver zu machen gar Wickelräume anbieten. In anderen Regionen längst gängige Praxis.

    Frage ist nur, wo sollen diese Einrichtungen nebst Toiletten für alle gut zu erreichen aufgestellt werden und wer soll sie betreiben, um anständige hygenische Zustände zu gewährleisten?

  2. Thomas sagt:

    Sehe ich vollkommen anders.

    Direkt am Hafen ist ein mehrere hunderttausend Euro teures Toilettenhaus gebaut worden.
    Vom Neuen Markt sind es knappe 230 Meter Fußweg zu dieser Toilette und Richtung Kietz sind es 330 Meter zu der öffentlichen Toilette.
    Ich glaube im Haus des Gastes (Neuer Markt) ist auch eine Toilette.
    Dann direkt am Busbahnhof am Kietz ist auch eine Toilette.

    Vielleicht sollte die Stadt eher ein paar mehr Hinweisschilder aufstellen, damit Urlauber die Toiletten finden.

    Hier will die MUG und die FDP halt mal wieder etwas bauen und so ihre Lobby mit Aufträgen beglücken.

    Und wer möchte bitte ein Häuschen auf dem Markt haben. Wie sieht das denn aus?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*