Anzeige
Anzeige

“Geheimtreffen” im Kindergarten

22. Januar 2021

Ein 6 Jahre alter Bursche hatte gestern offenbar die Nase voll von den Corona-Beschränkungen und machte sich gegen 19.30 Uhr in Celle nur mir einem “Super Mario”-Schlafanzug bekleidet auf die Socken. Doch er fiel zum Glück einer Passantin auf, die sofort die Polizei verständigte und sich bis zum Eintreffen der Beamten um ihn kümmerte. Als der junge Mann die Polizei erblickte, geriet er sofort in den Fluchtmodus und lief davon. Nach Aufnahme der Verfolgung konnte der Junge aber schnell gestellt werden und gab an, dass er sich im Kindergarten für den Abend mit einem Kumpel verabredet habe. Zu Hause sei er aus einem Fenster geklettert und habe sich auf Socken zum verabredeten Treffpunkt begeben wollen.
Den besorgten Eltern, die zu diesem Zeitpunkt bereits selbstständig auf der Suche nach ihrem Sohn waren, konnte der Ausreißer wohlbehalten überreicht werden. Mit “Super Mario” wurde ein intensives Gespräch geführt. Er versprach, zukünftig nicht mehr vor der Polizei und auch nicht von zu Hause weglaufen zu wollen…


Kommentare sind geschlossen.