Anzeige
Anzeige

Herrenloser Porsche: Polizei sucht verschwundenen Fahrer

8. März 2020

Wer lässt seinen Porsche an der Seenplatte mal einfach so am Straßenrand stehen? Vor dieser Frage stehen die Polizeibehörden an der Landesgrenze zwischen der Müritz-Region und Wittstock derzeit. Ein Zeuge hat nämlich unweit von Sewekow, von wo aus die Straße weiter nach Buschhof und Krümmel führt, am Freitag einen ungewöhnlichen Fund gemacht. Dort stand an der Straße ein verschlossenes Handwerkerauto, ein Caddy, und gleich daneben ein herrenloser leerer Porsche.

Der Fehler: Der Fahrer des Luxuswagens war wohl vorher seitlich gegen einen Baum und gegen einen Leitpfosten gefahren, wie man sehen konnte. Damit war ein Außenspiegel defekt und einer der Seitenairbags im Fahrzeug hatte ausgelöst.

Der Porsche wurde “zur Beweissicherung sichergestellt.” Eine Schadenshöhe nannte die Polizei zunächst nicht.

Die Ordnungshüter ermitteln unter anderem wegen Unfallflucht.


Kommentare sind geschlossen.