Anzeige
Anzeige

Jede Menge Drogen bei Fusion-Anreise gefunden

30. Juni 2016

Dro1Seit gestern läuft auf der B198 bei Vipperow die Großkontrolle von Polizei und Zoll anlässlich des 20. Fusion-Festival’s in Lärz. Etwa 100 Beamte werden in mehreren Schichten an der Kontrollstelle der Bundesstraße 198 eingesetzt. Allein am heutigen Tage stellte die Polizei erhebliche Mengen Marihuana und Amphetamine sicher.
Einigen Festivalbesuchern wurde die Weiterfahrt untersagt. „Wir haben heute schon große Mengen hochdosierter Amphetamine sichergestellt. Diese Drogen sind gefährlich, gerade auch in dieser Konzentration“, sagte Polizeisprecherin Karen Lütge. Erstmals steht den Beamten auch eine mobile Röntgenstation zur Verfügung. Hiermit können die Fahnder Gepäck durchleuchten, ohne das die Festivalbesucher alle Taschen und Koffer ausleeren müssen.
Die Kontrollen an der B198 werden bis morgen früh 3 Uhr fortgeführt. Am Sonntag wird dann um 10 Uhr auf der anderen Seite der Bundesstraße eine neue Kontrolle eingerichtet. Zusätzlich wird auf der A19 am Rastplatz Eldetal eine zweite Kontrollstelle eingerichtet. Hier sollen dann auch Schüler der Fachhochschule zum Einsatz kommen.

Text und Fotos: Susan Ebel


Kommentare sind geschlossen.