Anzeige
Anzeige

Kleine Schnatterstunde mit der Kinderbuchautorin Ines Wittenberg

19. April 2021

Vor kurzem hat die Warener Kinderbuchautorin Ines Wittenberg überraschend einen Anruf von einer Reporterin des NDR 1 Radio MV erhalten.
Sie sei auf Ines Wittenberg und ihre Hexe Schnattayaga durch die Aktion „Bundesweiter Vorlesetag“ aufmerksam geworden und könne sich gut vorstellen, einen Beitrag fürs „Kulturjournal von NDR 1 Radio MV“ über sie zu machen. Zum bundesweiten Vorlesetag im letzten Jahr las die Autorin gemeinsam mit der Hexe Schnattayaga aus ihrem Buch „Hokus Schokus Brokulus“ Süßes oder Grünes?  vor. Das Video hierzu findet man auf ihrer Homepage www.schrapelkiste.de.
An diesem Wochenende war es jetzt so weit, der NDR stand bei Ines Wittenberg in Waren vor der Tür.

„Je näher der Termin rückte, desto aufgeregter wurde ich. Doch ich war auch gespannt und sehr neugierig darauf, welche Fragen mich erwarten werden“, berichtete die Autorin.

Die Reporterin stellte Ines Wittenberg so manche Fragen über das Schreiben, ihre Bücher und die Buchlesungen. Natürlich hatte die Hexe Schnattayaga die interessante Plauderei in ihrem Schaukelstuhl genauestens mit verfolgt.

„Es war ein toller Besuch. Ich habe viel erzählt und geschnattert, eben genauso, wie man die Hexe Schnattayaga und mich kennt“, erzählt die Warenerin. Was Ines Wittenberg an Infos aus ihrer Schrapelkiste gekramt hat, verrät sie heute aber noch nicht.

Das Kulturjournal von NDR 1 Radio MV läuft immer montags bis freitags von 19 bis 20 Uhr.

Und für all, diejenigen, die neugierig geworden sind: Der Beitrag über die Kinderbuchautorin Ines Wittenberg wird am morgigen Dienstag, 20. April, zwischen 19 und 20 Uhr im „Kulturjournal von NDR 1 Radio MV“ gesendet.


Kommentare sind geschlossen.