Anzeige
Anzeige

Kohlmeise wollte quasi mit dem Kopf durch die Wand

14. April 2020

Einen kleinen tierischen Einsatz gab’s für die Warener Polizisten heute Vormittag direkt vor der Haustür am Mühlenberg: Eine Kohlmeise ist offenbar mit hoher Geschwindigkeit gegen ein Fenster der Polizeiwache geflogen und dann benommen zu Boden gegangen.
Polizistin Anne hat sie gefunden und ins Gebüsch gesetzt. Der Meise ging es dann auch gleich wieder besser.


2 Antworten zu “Kohlmeise wollte quasi mit dem Kopf durch die Wand”

  1. Reinhard Nemitz sagt:

    Daumen hoch und ein dickes Danke dafür !

  2. HoD sagt:

    besten Dank Anne…
    …und liebe Grüße – Hoffi :-)))