Anzeige
Anzeige

Linke für Aufhebung der schärferen Corona-Regeln im Kreis

1. Februar 2021

Die Linksfraktion des Kreisess Mecklenburgische Seenplatte fordert den Landrat zur umgehenden Rücknahme der nächtlichen Ausgangsgangssperre und des 15 Kilometer Bewegungsradius in der Mecklenburgischen-Seenplatte auf. “Nach den gerichtlichen Eilentscheidungen des Verwaltungsgerichts Greifswald und der heutigen Allgemeinverfügungsrücknahme durch unseren Nachbarlandkreis Vorpommern-Greifswald, wäre dies jetzt ein konsequenter und richtiger Schritt”, so Fraktionsvorsitzender Arnold Krüger.
Ohne einen Widerruf der Allgemeinverfügung ist mit Klagen und ähnlichen gerichtlichen Entscheidungen wie in Vorpommern-Greifswald zu rechnen, dem sollte man daher zuvorkommen.


Kommentare sind geschlossen.