Anzeige
Anzeige

Malchower kommen zu Hause nicht über ein 1:1 hinaus

24. Oktober 2020

Fußball-Verbandsligist Malchower SV 90 hat gestern Abend den Güstrower SC im Waldstadion empfangen. Vor 341 Zuschauern entwickelte sich ein interessantes Spiel, in dem die Gäste in der ersten Viertelstunde ein leichtes Übergewicht hatten. Der MSV kam nur schwer in Schwung, was auch zweifelsfrei an der guten Gastmannschaft lag. Zur Halbzeit stand es dann immer noch 0:0.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Malchower schwungvoller aus der Kabine, aber in der 71.Minute gab es nach einem Freistoß durch Mihajlowic ein unglückliches Eigentor von Ben Grotian zur 1:0-Führung der Gäste. Nun starteten die Malchower einen Angriff nach dem anderen auf das Güstrower Gehäuse, und in der 75. Minute konnte dann Abwehrchef Philipp Mellmann nach hervorragender Flanke von Max Buchholz zur Freude der Zuschauer per Kopf den 1:1 Ausgleich erzielen.

Nun drängte der MSV auf die Entscheidung, aber er scheiterte immer wieder am guten Güstrower Torwart. Gleichzeitig mussten die Inselstädter aufpassen, denn der Güstrower SC startete immer wieder gefährliche Konter. Trotz einem leichten Übergewicht des MSV – 5:2 Ecken und 10:8 Torschüsse – blieb es bei einem leistungsgerechten 1:1-Endstand.


Kommentare sind geschlossen.