Anzeige
Anzeige

78 Corona-Neuinfektionen in Mecklenburg-Vorpommern

24. Oktober 2020

In Mecklenburg-Vorpommern sind bis Nachmittag 78 neue Corona-Infektionen registriert worden, davon 4  im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. Insgesamt wurden in MV bisher 2144 Infektionen festgestellt.

Laut einer Schätzung des Robert Koch-Instituts (RKI) sind in Mecklenburg-Vorpommern 1420 der positiv getesteten Menschen von einer Covid-19-Erkrankung genesen. Insgesamt gab es bislang 21 Todesfälle im Land.
Landesweit müssen oder mussten den Angaben zufolge 215 Menschen in Kliniken behandelt werden, 26 von ihnen auf Intensivstationen.


Eine Antwort zu “78 Corona-Neuinfektionen in Mecklenburg-Vorpommern”

  1. Ein Warener sagt:

    Ich frage mich nur , welche Zahlen stimmen.
    Laut DiVi Intensivegister werden zur Zeit (24.10.20 18.00 Uhr) 11 Patienten im Krankenhaus behandelt. Davon 5 auf der Intensivstation. Und nicht 215 bzw. 26 auf der Intensivstation. Das RKI schätzt die Zahl der Genesen. Sollte das nicht auch geprüft werden und als verlässliche Zahl dann dargestellt werden? Ich hab das Gefühl, das jeder was schreibt, egal wer in der Politik sitzt. Wer schreibt der bleibt oder? Die Panikmache funktioniert einwandfrei. Kinder sollen mit Maske in der Schule sitzen. Im Landtag gibt es keine Masken Pflicht. Der Landtag kauft jetzt auch eine neue Lüftungsanlage für den Luftaustausch. In den Schulen passiert nichts. Da soll nur gelüftet werden und die Kids sitzen mit Jacken und Mütze im Unterricht. Wenn ein Fussball Star oder ein Politiker positiv getestet wird, dann brauch keiner seiner unmittelbaren Kontakte in Quarantäne. Es gab dann ein Schnelltest,der negativ war und gut. Obwohl man weiß, das es eine Zeit braucht, bis der Virus ansteckend ist. Es gibt doch eine 2.Klasse auch in Pandemiezeiten, wo immer gesagt wird wir müssen alle zusammen halten. Ich glaube an nichts mehr, was gesagt wird. Es geht mir auf den Sack, jeden Tag von Panik ,Tod und so zu hören.