Anzeige
Anzeige

„Müritzer für Tiere“ an Tierhalter: Wir wollen und können helfen

6. Februar 2021

Die rührige Initiative “Müritzer für Tiere” hat tolle Nachrichten: Aufgrund einer größeren Spende vom LANDFUXX Röbel steht den Tierschützern jede Menge Hundefutter zur Verfügung, das sie jetzt an Tierhalter, die Unterstützung brauchen geben möchten. Der Röbeler Fachmarkt für Tierfutter und Zubehör sowie Haus- und Gartenprodukte hatte den Weihnachtsbaumverkauf mit einer Spendenaktion verbunden und gleich noch Futter “oben ‘drauf” gepackt, und zwar in allen Sorten – von getreidefrei über antiallergisch, sensitiv bis hin zum Juniorfutter.
Aber nicht nur LANDFUXX hat gespendet, sondern viele weitere Unternehmen und Privatpersonen.

So gab es wie bereits berichtet einen Scheck über 1000 Euro von optimal Media Röbel. Mit dem Geld sollen zum Beispiel Behandlungen beim Tierarzt und Kastrationen unterstützt werden. Auch von Müritz-Wild  Waren gab es eine großzügige finanzielle Zuwendung für Tierhalter in Not. “Wir sagen wieder allen Unterstützern danke – egal ob ein oder mehr Euro zu uns kamen”, heißt es von der Initiative.

Wer Unterstützung unterschiedlicher Art braucht, kann sich telefonisch und auch über WhatsApp an die Tierschützer wenden. Und, ganz wichtig: “Keiner muss bei uns nachweisen, dass er in Not ist.” Auch für nicht mobile Tierhalter ist es den Helfern bisher immer gelungen, diese zu versorgen. Dabei wird kein Cent der Zuwendungen für Sprit verbraucht.

Wer Bedarf hat, sollte sich nicht scheuen, sich an “Müritzer für Tiere” zu wenden, denn: “Wir wollen verhindern, dass ein Tier aus Corona-Not sein Zuhause verliert.”

Aufgrund der momentanen Kontaktbeschränkung erfolgt die Übergabe der Spenden jeweils an der Haustür.

Ansprechpartner:

Sophie Gödecker: 015204661623 (WhatsApp möglich)
Sigrid Mielke: 03991-125480

und alle Mitglieder der Initiative

www.mueritzer-fuer-tiere.de

www.facebook.com/mueritzer.fuer.tiere

Mail: info@mueritzer-fuer-.tiere.de


Kommentare sind geschlossen.