Anzeige
Anzeige

Übungsgranate aus der Müritz gefischt

30. Juli 2015

Am Dienstag ist mit Unterstützung der Wasserschutzpolizei Waren  eine im Naturschutzgebiet des Südlichen Müritzsteilufers aufgefundene Übungsgranate aus dem 2. Weltkrieg durch den Munitionsbergungsdienst geborgen worden.  Derweil lässt die Bergung eines weiteren Fundes noch auf
sich warten. Hier hoffen die Verantwortlichen auf besseres Wetter, um auch den in etwa zwei Metern Wassertiefe liegenden Gegenstand mit Hilfe von Tauchern bergen zu können.

Old russian high-explosive aerobomb

© sdubrov – Fotolia.com


Eine Antwort zu “Übungsgranate aus der Müritz gefischt”

  1. Alex sagt:

    Es handelt sich um das Naturschutzgebiet Boek bei Rechlin, das sollte man vll. noch dazu schreiben ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*