Anzeige
Anzeige

Wenn Mäuse in Nistkästen wohnen…

21. November 2019

… dann zur Untermiete, um die kalte Jahreszeit zu überstehen und weil die Vögel bereits in den Süden gezogen sind.  Die Viertklässler der Burgschule Wredenhagen haben jetzt einige dieser “illegalen Bewohner” aufgeschreckt, als sie gemeinsam mit Fritz Geißler von der Landesforst die Nistkästen öffneten, um sie zu reinigen und für einen Neueinzug im Frühjahr vorzubereiten.
Währenddessen hatten die Erstklässler alle Hände voll zu tun, denn sie pflanzten die Flatterulme, den Baum des Jahres, in vorbereitete Pflanzlöcher.

Der Hegering Wredenhagen hatte wie in den Jahren zuvor jedem Erstklässler einen Baum zur Einschulung geschenkt.

Und so wurden jetzt insgesamt 25 Bäumchen in die Erde gebracht. Vor Ort war auch ein Vertreter des Unternehmens Würth, der die Aktionen des Hegerings zusammen mit der Grundschule finanziell unterstützt und die Kinder beim Graben der Löcher tatkräftig unterstützte.

Am Ende gab es Würstchen vom Grill und Getränke. Ein Dankeschön geht hierfür an den Nahkauf Weiß in Röbel.


Kommentare sind geschlossen.