Anzeige
Anzeige

Zahlreiche Kreis-Mitarbeiter bald im Homeoffice

12. März 2020

Corona: Ab der kommenden Woche werden zahlreiche Beschäftigte des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte von zu Hause aus arbeiten. Das bestätigte Sprecherin Haidrun Pergande auf Nachfrage von “Wir sind Müritzer”. “Wir wollen damit vorbeugen und sicherstellen, dass wir auch bei möglichen Erkrankungen arbeitsfähig sind.”
Natürlich funktioniere Homeoffice nicht in allen Ämtern, aber dort, wo es möglich sei, soll es auch gemacht werden.


Kommentare sind geschlossen.