Anzeige
Anzeige

Zusammenstoß auf der Landstraße – Ein Fahrer leicht verletzt

27. Mai 2020

Bei einem Unfall auf der Landstraße zwischen Sietow und Röbel ist heute früh gegen 6 Uhr ein 34 Jahre alter Autofahrer leicht verletzt worden. Der junge Mann wollte in Höhe der Ortschaft Groß Kelle nach links auf die L 24 in Richtung Sietow abbiegen. Dabei übersah er einen aus Richtung Sietow kommenden und vorfahrtberechtigten Wagen. Durch den Zusammenstoß kam der geschädigte Fahrer mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab, durchfuhr den Straßengraben, überschlug sich und landete auf den Rädern neben dem Radweg.  Der Verursacher kam mit seinem Pkw auf der Fahrbahn zum Stehen.
Der 34-Jährige wurde durch den Unfall leicht verletzt und musste durch die Kameraden der Feuerwehr Röbel aus seinem Fahrzeug befreit werden. Anschließend wurde er ins Klinikum nach Waren gebracht. Der Unfallverursacher blieb nach jetzigem Stand unverletzt.
Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 8700 Euro.
Während der Verkehrsunfallaufnahme und Bergungsmaßnahmen war die Straße für eine Stunde bis 7 Uhr vollgesperrt.


Kommentare sind geschlossen.