Es fährt ein Sonderzug nach…

14. Mai 2018

Sie geben nicht auf, die Kämpfer für die Südbahn. Am kommenden Sonnabend wollen sie wieder protestieren.  Eigentlich sollte der Protestmarsch am 19. Mai auf den Gleisen stattfinden, doch das wurde nach Auskunft von Mit-Organisatorin Monika Göpper vom Verkehrsministerium des Landes – dieses Ministerium hat die Südbahn gekappt –untersagt.
Zu gefährlich, so die Begründung.

Nun fährt ein Sonderzug nach Parchim.

Die Organisatoren hoffen auf ganz, ganz viele Teilnehmer.


2 Antworten zu “Es fährt ein Sonderzug nach…”

  1. Landei sagt:

    Wo kann das bitte Gefährlich sein wenn kein Zug mehr die Strecke bedient, haben die im Ministerium jetzt ganz den Verstand verloren ?

  2. Sofia sagt:

    Wir möchten an der Kundgebung teilnehmen.
    Es wäre noch zu klären, wie man ohne Fahrzeug bzw. Chauffeur morgens zu 8 Uhr nach Malchow käme.
    Eine Bus- oder Bahnverbindung existiert (noch?) nicht.
    Es sei denn, man würde sich schon in der Nacht auf die Reise machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*