Anzeige
Anzeige

Innenminister bringt dicken Scheck für Malchows neue Drehleiter

10. Juli 2020

Das sind Preise! Die neue Drehleiter für das Amt Malchow kostet fast 770 000 Euro. Doch die Drehleiter ist nötig, denn die alte hat 25 Jahre auf dem Buckel und ist auch in keinem guten Zustand. Die anstehende Inspektion im kommenden Jahr würde mindestens 70 000 Euro verschlingen – ohne Ersatzteile. Also muss eine neue her. Alleine kann das Amt die Kosten dafür allerdings nicht stemmen. Muss es auch nicht: Landes-Innenminister Lorenz Caffier hat gestern einen Fördermittelbescheid in die Inselstadt gebracht und an Amtsvorsteherin Birgit Kurth übergeben. Das Land gibt rund 256 000 Euro dazu.

“Die Bereitstellung moderner Einsatzmittel ist nicht nur für die Einsatzbereitschaft wichtig, sondern sie dient auch dem Eigenschutz. Nur eine gut ausgerüstete
Feuerwehr kann bei allen Notlagen, vom Verkehrsunfall über Großbrände bis hin zum Katastrophenfall, ihren vollen Einsatz bringen und wirksame Hilfe leisten”, so Minister Caffier.

Auch der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte beteiligt sich an der Neuanschaffung – ebenfalls mit einem Drittel der Gesamtkosten.

Die Malchower Feuerwehr gilt auch wegen ihrer Nähe zur Bundesautobahn 19 als Schwerpunktwehr.


Kommentare sind geschlossen.