Anzeige
Anzeige

Nach Belästigung: Polizei ermittelt Jugendlichen

9. Juli 2020

Wie bereits berichtet, ist Mitte Juni eine Frau an einer Badestelle am Glambecksee zwischen Kieve und Buchholz belästigt worden. Sie wurde zuvor von einem unbekannten jungen Mann beim Baden beobachtet. Die Frau fühlte sich belästigt und bat den Mann, dies zu unterlassen, woraufhin dieser dichter kam und sie nach Geschlechtsverkehr fragte. Die Frau verneinte dies und informierte die Polizei.
Die Beamten des Polizeireviers Röbel konnten jetzt einen jugendlichen Tatverdächtigen ermitteln. Die Ermittlungen werden in Kürze beendet und zur weiteren Entscheidung an die Staatsanwaltschaft Neubrandenburg übergeben.


Kommentare sind geschlossen.