Anzeige
Anzeige

Polizei warnt: Serie von Diebstählen bei VW-Transportmodellen

5. Februar 2020

Besitzer von Transportern und Kleinbussen der Marken VW T5 und T6 aufgepasst: Fahrzeugdiebe haben in den letzten Wochen genau diese Modelle verstärkt ins Visier genommen. Wie WsM bei den Polizeisprechern im Land erfuhr, wurden im Januar mindestens acht VW-Fahrzeuge dieser Bauart und unterschiedlicher Baujahre in Mecklenburg-Vorpommern gestohlen. Der Gesamtschaden wird derzeit auf etwa 300 000 Euro geschätzt.

Zuletzt war vor wenigen Tagen in Ribnitz-Damgarten ein solches Fahrzeug – ein schwarzer VW T 6 Highline – bei einem privaten Halter entwendet worden. Das Fahrzeug hatte einen Wert von 50 000 Euro. Genau in dieser Region waren schon Mitte Januar drei solcher Fahrzeuge in einer Nacht verschwunden, darunter in Bad Sülze und Dierhagen. Ob die Nähe zur Autobahn 20 eine Rolle spielt, wird geprüft.

Weitere Transporter und Kleinbusse dieses Herstellers wurden bereits in Hagenow in Westmecklenburg, in Loitz (Vorpommern-Greifswald) sowie – etwas dichter an der Müritz – in Demmin und Zarnekow entwendet, die bereits zur Mecklenburgischen Seenplatte gehören.

Der genaue Hintergrund dieser Häufung ist der Polizei – die organisierte Kriminalität dahinter vermutet – bisher noch nicht klar. Im Jahr 2019 hatte es so eine Häufung bei diesem Fahrzeugtyp noch nicht gegeben.


Kommentare sind geschlossen.