Großeinsatz auf der B 192

2. November 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Nach einem Unfall auf der B 192 in Klink kümmern sich derzeit mehrere Retter von DRK, Polizei und Feuerwehr um einen Autofahrer. Der war in den Graben gefahren, weil er offenbar gesundheitliche Probleme hatte.
Die Feuerwehr half bei der Befreiung des Mannes aus dem Wagen.


Malchow jetzt auf Platz vier

2. November 2014 in Allgemein, Malchow, Sport - 0 Kommentar(e)

Der Malchower SV hat sein Heimspiel gegen den Tabellenletzten BSV Hürtürkel heute Nachmittag mit 3:1 gewonnen und steht jetzt auf Tabellenplatz 4.
Am kommenden Freitag sind die Inselstädter dann im Müritzstadion zu Gast.


Suche nach einer Geschädigten

2. November 2014 in Allgemein, Polizei, Waren - 0 Kommentar(e)

Die Polizei Waren sucht eine junge Frau, die Freitag früh, also am Feiertag, gegen 4 Uhr vor dem “Up Stairs” im Eingangsbereich durch Glasscherben verletzt worden sein soll. Die Geschädigte wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.


Erdbeer-Ernte beginnt

2. November 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Nein, wir haben so früh am Morgen nichts getrunken. Die Schlagzeile ist in völlig klarem Zustand getippt worden: Wir schreiben den 2. November 2014 und in Grabowhöfe pflückt man Erdbeeren. Rote Erbeeren. Und das nicht im Gewächshaus. Und sie sind auch noch richtig süß, wie uns Rekarda berichtet.

Erd


Feier, Danke und ein Abschied

2. November 2014 in Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

Ar2Eigentlich war das erste Kürbisfest der 1. Klasse der Arche Schule in Waren schon Überraschung genug. Doch es gab noch mehr Grund zur Freude, aber auch ein bisschen Traurigkeit. Denn die beliebte Hortnerin Christina Senkpiehl verlässt die Schule Ende November, was nicht nur die Kinder sehr schade finden, sondern auch die Eltern.

Weiterlesen


Drei Müritzer in New York

2. November 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Sport, Waren - 0 Kommentar(e)

Mit Matthias Kumpf, Dr. Kathrin Schützler-Zeitz und Uwe Jahn starten heute drei Warener beim berühmten New-York-Marathon.
Der New-York-Marathon zählt zu den bekanntesten und größten Marathons der Welt. Er wird schon seit 1970 ausgetragen.
Die Strecke führt durch alle fünf Stadtbezirke von New York City. Vom Start in Fort Wadsworth auf Staten Island führt der Kurs des New-York-Marathons durch die Bezirke Brooklyn, Queen, Bronx und Manhatten zum Ziel im Central Park.
Der New-York-Marathon gilt als anspruchsvoll, weil insgesamt fünf Brücken zu überqueren sind.

Und auf diesen Brücken werden die Warener heute wohl wirklich zu kämpfen haben, denn wie Matthias berichtet, ist das Wetter in NY alles andere als ideal: Lediglich 7 bis 9 Grad und starker Wind. Dennoch freuen sich die drei Warener, zu den mehr als 50 000 Läufern zu gehören, die an den Start gehen und werden sich bestimmt von den rund 2,5 Millionen Zuschauern ins Ziel “tragen” lassen.

Wir sagen toi, toi, toi!

Lauf


Unentschieden beim Tabellenführer

1. November 2014 in Allgemein, Malchow, Sport, Waren - 1 Kommentar(e)
Der SV Waren 09 kehrt mit einem 2:2 Unentschieden vom Tabellenführer FSV Optik Rathenow zurück.
Malchow spielt morgen zu Hause gegen den BSV Hürtürkel Berlin.
Und am kommenden Freitag gibt’s dann ein besonderes Flutlichtspiel im Müritzstadion: Waren empfängt Malchow.

Boot kracht auf die Straße

1. November 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Ein 38 Jahre alter Autofahrer war heute Vormittag auf der B 198 bei Vietzen mit seinem Wagen und Bootstrailer samt Sportboot aus Mirow kommend unterwegs.
Kurz vor Vietzen löste sich aus bislang nicht geklärter Ursache der Bootstrailer und krachte in die Leitplanken. Das Boot stürzte auf die Straße.
Den entstandenen Schaden beziffert die Polizei auf rund 11 000 Euro, zur Bergung des Bootes musste die B 198 kurzzeitig voll gesperrt werden.


Halloween-Raub in Röbel

1. November 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)
Gestern Abend gegen 19 Uhr teilte eine Mutter dem Polizeirevier Röbel mit, dass ihr 11-jähriger Sohn und sein 12-jähriger Freund durch zwei männliche Personen in der Clara-Zetkin-Straße angesprochen und durch Drohungen um ihre zu Halloween eingesammelten Süßigkeiten sowie etwas Bargeld gebracht wurden. Beide Täter trugen typische Halloween-Masken.
Im Rahmen sofortiger Fahndungsmaßnahmen konnte ein 17-jähriger Tatverdächtiger im Stadtgebiet Röbel festgestellt werden.
Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.


Landkreis befragt Einwohner

1. November 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

In diesen Tagen finden viele 50- bis 75-jährige Warener Post vom Institut für Sozialforschung und berufliche Weiterbildung gGmbH (ISBW) in ihren Briefkästen. Das Schreibenenthält einen Fragebogen zum Bedarf und zu den Wünschen für das Leben im Alter. Die Adressaten werden gebeten, sich etwas Zeit für die Beantwortung der Fragen zu nehmen, denn die Ergebnisse dieser Umfrage dienen einem guten Zweck: Es geht um die Zukunft der älteren Generation, die im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte jetzt und in den nächsten Jahren zu Hause ist.

Weiterlesen


Schon über 100 Karten weg

1. November 2014 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Es ist zwar noch ein bisschen hin, aber wir möchten dennoch schon mal auf den “Tanz unterm Weihnachtsbaum” im Warener Bürgersaal am ersten Weihnachtsfeiertag hinweisen. Aus einem einfachen Grund: Bis heute sind schon mehr als 100 Karten verkauft worden. Wer dabei sein möchte, sollte sich sputen und entweder schnell in der Müritz-Info Tickets kaufen oder die Karten online ordern. Neben der Gruppe “TEST” werden auch wieder zwei DJ’s für Stimung im Bürgersaal sorgen.
Der “Tanz unterm Weihnachtsbaum” – entstanden im legendären “Schuppen” – gilt schon seit Jahrzehnten als der Treffpunkt von Warenern  und Ex-Warenern zur Weihnachtszeit.