Anzeige

Blitzeranhänger angesteckt: Die Polizei sucht Zeugen

7. Juli 2020

In der letzten Nacht, gegen 2.30 Uhr, haben bislang unbekannte Täter den Blitzeranhänger, der in Röbel stand, in Brand gesetzt. Die alarmiertenPolizisten konnten den Brand mit einem mitgeführten Feuerlöscher löschen, so dass lediglich das Außengehäuse beschädigt wurde. Der Schaden am Blitzeranhänger beträgt ca. 300 Euro. Das Gerät ist weiterhin intakt. Die Beamten haben vor Ort Spuren gesichert und die Ermittlungen aufgrund vorsätzlicher Brandstiftung aufgenommen.
Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang um Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe des Blitzeranhängers gesehen haben, melden sich bitte bei der Polizei in Röbel unter der Telefonnummer 039931- 848 0.


Kommentare sind geschlossen.