Anzeige

Der Sonntag gehört an der Müritz den Kindern

15. August 2020

In Waren lockt heute wieder der “Grüne Markt” in die Altstadt, in Bollewick kann beim großen Flohmarkt nach Herzenslust getrödelt werden, in Amsee kann man an der Strandbar die Seele baumeln lassen, und in Penzlin wird’s bei Führungen durchs Voß-Haus interessant.
Das alles steht unter anderem für den heutigen Tag in unserem großen Veranstaltungskalender.
Morgen kommen dann die Kleinen beim großen Kinderfest im Röbeler Bürgergarten voll auf Ihre Kosten, und auch in Waren stehen die Knirpse im Vordergrund, nämlich beim Sommerevent des Innenstadtvereins auf dem Neuen Markt.
Alle Termine: https://www.wir-sind-mueritzer.de/termine/


Eine Antwort zu “Der Sonntag gehört an der Müritz den Kindern”

  1. Simon Simson sagt:

    Es wäre mir lieber, wären die abgebildeten Tomaten nicht alle gleich rund und groß, sondern mal länglich, mal mit gelben Schlieren oder krumm, wenn es im Sommer auch mal Him- und Brom- und Stachelbeeren gäbe. Aber unser grüner Markt ist so öde wie unser Weihnachtsmarkt. Meistens gibt es nur Massenware aus Spanien usw., von Lohnsklaven erzeugt und fade im Geschmack. Dass sich hier auf dem grünen Markt niemand findet, der jetzt in der Saison heimisches Obst und Gemüse anbietet, das nicht alle 14 Tage mit immer wieder anderen Chemikalien gespritzt wurde oder ganz bio durch quadratkilometergroße Netze von der Umwelt perfekt abgetrennt ist, liegt an den Verbrauchern hier. Die meinen offenbar immer noch, dass riesengroße, perfekt runde Früchte besser seien und die gleich bei einer Made iiiihhh schreien. Eigentlich schade.