Rätsel um verschwundenen Weihnachtsstand ist gelöst

27. November 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 2 Kommentar(e)

Doch alles nur ein Irrtum. Die Sache mit dem angeblich gestohlenen Weihnachtsmarktstand hat sich aufgeklärt. Wie sich jetzt herausstellte, war die Bude einer anderen Gemeinde zugewiesen worden. Das Ordnungsamt der Stadt Röbel hatte deshalb veranlasst, den bereits auf dem Marktplatz in Röbel abgestellten Stand wieder umzusetzen.
Aus „dienstorganisatorischen Gründen“, wie es heißt, war das dem aufmerksamen Mitarbeiter jedoch nicht bekannt, so dass er von einem Diebstahl ausging.

Die Meldung vom gestohlenen Weihnachtsmarktstand hatte es übrigens in viele überregionale Medien „geschafft“.


Herrchen gesucht

27. November 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Dieser rote unkastrierte Kater hat seit mehreren Wochen immer an einer Laterne in Kamerun in Richtung Kletterwald/Hundeplatz gesessen. Er ist sehr zutraulich und auch sehr gepflegt.
Er ist nicht gechipt und auch nicht tätowiert. Wer kennt ihn oder weiß wo er hin gehört?
Kontakt über Müritzer für Tiere
Sophie Gödecker
Tel.: 0152-04661623
www.mueritzer-fuer-tiere.de







Rollstuhl auf Containerdach

26. November 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Wo wird ein Rollstuhl vermisst? Warens Polizisten sind heute früh informiert worden, dass auf dem Baucontainer in der Goethestraße ein Rollstuhl liegt. Nette Anwohner borgten den Beamten eine Leiter, damit sie den Rollstuhl vom Dach holen konnten.
Wie er da ‚rauf gekommen ist und wem er gehört, ist noch unklar.
Hinweise bitte an die Polizei.





Von der Seenplatte stammt ein Mann, nach dem ein Vulkanberg auf dem Mond benannt ist – Auch Chinesen interessiert

26. November 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Ob Archäologe Heinrich Schliemann (1822-1890) oder Dampfmaschinenbauer Ernst Alban (1791-1856) – es gab etliche berühmte Persönlichkeiten, die von der Mecklenburgischen Seenplatte stammen oder wie der Plauer Alban sogar in der Müritz-Region tätig waren. Aber keiner von ihnen hat das geschafft, was Zeitgenosse Ernst Rümker (1788-1862) aus Burg Stargard gelang. Nach dem Astronomen ist seit 1935 von einem internationalen Gremium in Paris auf dem Mond ein Vulkanberg benannt worden, den Rümker entdeckt hatte -der „Mons Rümker“.

Weiterlesen