20-Jährige bei Unfall schwer verletzt

17. August 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Die Serie von schweren Unfällen in unserer Region reißt nicht ab. Nach zwei schweren Verkehrsunfällen in der vergangenen Nacht, gab es jetzt bei Malchow einen weiteren Unfall. Eine 20-jährige Autofahrerin kam auf der L206 zwischen Malchow und Kogel links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Straßenbaum. Anschließend überschlug sich das Fahrzeug und blieb auf dem Dach liegen. Ersthelfer zogen die schwerverletzte junge Frau aus ihrem völlig zerstörten Auto. Sie wurde nach Erstversorgung mit einem Notarzt ins Klinikum Plau verbracht. Ihr Zustand sei aber stabil. Die Landstraße ist gegenwärtig in beiden Richtungen voll gesperrt.

Fotos: Susan Ebel


Warener tödlich verunglückt

17. August 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen Sewekow und Berlinchen (bei Wittstock) ist in der letzten Nach ein 35-jähriger Warener tödlich verletzt worden. Ersten Angaben zufolge kam der Fahrer aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit rechts von der Straße ab und prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum.
Der Mann musste durch die Feuerwehr aus seinem völlig zerstörten Fahrzeug geschnitten werden.
Der 35-Jährige erlitt schwerste Verletzungen und erlag diesen in den frühen Morgenstunden.
Der Fahrer war auf dem Rückweg von einer privaten Feierlichkeit. Etwa 500 Meter vor seinem Ziel prallte er gegen den Baum.

Foto: nonstopnews Müritz

Unfalltot


Kleine Hunde vor Hitzetod gerettet

16. August 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Eine Urlauberin aus Baden-Württemberg hat heute Mittag zwei kleinen Hunden das Leben gerettet.
Die Frau meldete sich über Notruf bei der Polizei und berichtete, dass sie aus einem Auto, das auf einem Parkplatz in der Nähe des Müritzeums steht, Hundegebell höre, das aber immer schwächer werde.
Die Polizei forderte einen Abschleppdienst an und beauftragte den Mitarbeiter, das Auto zu öffnen.
Im Kofferraum lagen zwei kleine Hunde, ein Jack Russel und ein Jack Russel Mix. Da das Auto offenbar stundenlang in der Sonne gestanden hat und im Kofferraum ein unglaublicher Hitzestau entstand, waren die Vierbeiner schon sehr geschwächt. Sie wurden nach der Erstversorgung an die Mitarbeiter des Stadtbauhofes übergeben. Laut Polizei bestand für sie absolute Lebensgefahr.
Gegen den Hundehalter aus Sachsen-Anhalt, wird wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetzt ermittelt. Der 60-Jährige hat sich inzwischen bei der Polizei gemeldet.


Fehlalarm in der Mozartstraße

15. August 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Einsatz Nummer 91 in diesem Jahr für Warens ehrenamtliche Feuerwehrleute. Und wieder ein Freitagabend, an dem die Retter los eilen mussten. Und zwar wieder völlig grundlos. Gemeldet war eben ein Brand in der Mozartstraße 14. Dort war aber absolut nichts.

Fehl


Hoher Schaden bei Crash auf dem Schweriner Damm

14. August 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Auf dem Schweriner Damm in Waren hat’s letzte Nacht mächtig gescheppert.
Wie die Polizei dazu mitteilte, beachtete eine Autofahrerin, die aus Richtung Steinmole kam, beim Auffahren auf die Trasse die Vorfahrt eines von links kommenden Wagens nicht. Beide Pkw stießen zusammen, einer fing gleich Feuer. Da es zu diesem Zeitpunkt aber stark regnete, übernahm die “Natur” das Löschen.
Warens Feuerwehrleute, die ebenfalls ausgerückt sind, kümmerten sich dann um die Beräumung der Straße.
Den entstandenen Sachschaden beziffern die Warener Beamten auf rund 18 000 Euro.

Un


Betrug mit “110” im Display

14. August 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Achtung, neue Betrugsmasche bei uns im Land: Bislang unbekannte Männer rufen vorrangig bei älteren Menschen an und stellen sich als Polizist vor. Die Betrüger erzählen, dass die Angerufenen noch Außenstände aufgrund einer Gewinnspielmitgliedschaft haben und diese schnellstmöglich begleichen sollten. Der Anrufer übt dabei nach Polizeiangaben Druck auf die Menschen am anderen Ende des Telefons aus. Außerdem erscheint im Display die Nummer “110”.
Die Polizei warnt eindringlich davor, persönliche Daten, Kontoverbindungen etc. Preis zu geben. Zum Schutz vor der beschriebenen Betrugsmasche sollten sich Angerufene auf keinen Fall unter Druck setzen lassen, den Namen des Anrufers erfragen und sich bewusst sein, dass die Polizei kein Geld am Telefon verlangt.


Auto stößt gegen Einkaufswagen mit Kleinkind

13. August 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Zu einem ungewöhnlichen Unfall mussten Warens Polizisten heute ausrücken.
Auf dem Parkplatz des Sky-Marktes in Waren stieß eine 77 Jahre alte Autofahrerin beim Ausparken gegen einen Einkaufswagen. In diesem Einkaufswagen saß ein etwa neun Monates altes Kleinkind. Der Einkaufswagen prallte gegen die 22jährige Mutter des Kindes. Nach bisheriger Kenntnis erlitten Mutter und Kind leichte Verletzungen in Form von Prellungen. Beide wurden durch den Rettungsdienst ambulant behandelt.


Opel gerammt und abgehauen

13. August 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Böse Überraschung nach dem Urlaub:
Ein Müritzer hat seinen schwarzen Opel Insignia am Donnerstag vergangenen Woche (7. August) gegen 13.30 Uhr auf dem Parkplatz “Am Güterbahnhof” in Waren geparkt. Als er gestern von einer Urlaubsreise zurück kam, fand er ein demoliertes Auto vor.
Offenbar hat jemand beim Ausparken nicht aufgepasst und ist allem Anschein nach mit einer Anhängerkupplung in den Opel gekracht. Allerdings gab’s am Auto keinen Zettel vom Verursacher.
Ein erster Kostenvoranschlag für die Reparatur liegt bei rund 2800 Euro.
Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizei entgegen.


Floß treibt ab

13. August 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Da war Bruder Leichtsinn wohl mit im Boot: Die Wasserwacht Müritz, die Wasserschutzpolizei und die Feuerwehr Malchow mussten gestern Nachmittag zum Einsatz eilen, weil die Besatzung eines Floßes im wahrsten Sinne des Wortes “Halli Galli” gespielt hat.

Weiterlesen



Mann tot aufgefunden

12. August 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Da wir einige Anfragen hatten und ein paar unschöne Spekulationen im Netz dazu kursieren:
Die Polizei hat gestern in einer Wohnung auf dem Warener Papenberg einen Mann tot aufgefunden. Eine Straftat kann ausgeschlossen werden.
Mehr möchten wir an dieser Stelle aus Rücksicht auf die Angehörigen nicht veröffentlichen.


Hanfpflanzen im Wald entdeckt

11. August 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Diese Pflanzen sehen nicht gerade so aus, als würden sie in den Wald gehören. Dort standen sie aber, und zwar kurz hinter Jabel in Richtung Malchow.
Matthias hat die Hanfpfanzen – zwei männliche und sechs weibliche – heute entdeckt und die Polizei informiert. Die Beamten stellten die Gewächse kurzerhand sicher. Die Kripo ermittelt.

Hanf