Drei Bewerber wollen künftig das Warener Müritzfest “rocken”

3. April 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Viele große Feste sind bereits abgesagt oder verschoben worden, das Warener Müritzfest noch nicht. Das findet bekanntlich immer am zweiten Wochenende im Juli statt und wird in diesem Jahr wohl letztmalig von den jetzigen, langjährigen Organisatoren auf die Beine gestellt. Die bekommen dafür von der Stadt einen Zuschuss in Höhe von 25 000 Euro.
Doch das Müritzfest soll es auch in den nächsten Jahren geben, und so hat die Stadt in Abstimmung mit den Stadtvertretern die Organisation des Festes ausgeschrieben. Nach Informationen von “Wir sind Müritzer” gibt es drei Bewerber.

Weiterlesen


Warens Marienkirche ist weiterhin geöffnet

3. April 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Auch in der St. Marienkirche in Waren kann man in dieser unruhigen Zeit nicht zusammen gemeinsam singen, beten, reden und lachen, sich Trost spenden und Zusammengehörigkeit spüren. Trotzdem ist die Marienkirche weiterhin von Montag bis Freitag von 16 bis 18 Uhr geöffnet.
Dort gibt es die Möglichkeit, im Gebet eine Kerze anzuzünden oder auch nur in einer Kirchenbank zu sitzen und den Gedanken freien Lauf zu lassen. Dabei ist natürlich der Mindestabstand von zwei Metern einzuhalten.Texte und Gebete liegen aus.


Landrat Kärger: „Bitte bleiben Sie Ostern zu Hause“

3. April 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Landrat Heiko Kärger wendet sich erneut an die Bürger des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte. „Ich bin allen sehr dankbar, die in diesen Tagen unter schwierigen Bedingungen arbeiten, damit unsere gesamte Versorgung gesichert ist. Ihnen allen wünsche ich weiterhin viel Kraft und vor allem Gesundheit“. Er dankt außerdem den Bürgern des Landkreises, die sich an die gravierenden Einschränkungen halten. „Wir brauchen die Unterstützung von jedem“, so der Landrat. „Ostern steht vor der Tür. Darauf haben wir uns alle schon lange gefreut, vor allem auf das Wiedersehen mit der Familie und Freunden. Dennoch bitte ich Sie: Bleiben Sie zu Hause. Ich kann nur wiederholen, dass sich jeder vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus selbst schützt, indem er direkte Kontakte mit anderen meidet.“

Weiterlesen


Corona stellt auch Abfallentsorgung vor Herausforderungen

3. April 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die Corona-Epidemie und die Maßnahmen zur Bekämpfung des SARS-CoV-2-Virus stellen auch die Abfallentsorgung in Mecklenburg-Vorpommern vor besondere Heraus­forderungen. Zum einem fällt mehr Abfall an, weil sich deutlich mehr Menschen als sonst zu Hause aufhalten. „Damit die Restabfalltonnen nicht überquellen, sind Abfallvermeidung und die richtige Abfalltrennung gerade wichtiger denn je“, appelliert Umweltminister Till Backhaus an die Bevölkerung. Viele nutzen die Corona-Zwangspause zudem auch, um Keller und Dachböden zu entrümpeln. Auch hier mahnt der Minister, die Abfallentsorgungssysteme nicht über Gebühr zu strapazieren.

Weiterlesen


Corona-Pandemie: Deutlich mehr Krankschreibungen

3. April 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die Anzahl der Krankschreibungen unter den neun Millionen Versicherten der BARMER ist aufgrund akuter Atemwegserkrankungen in den vergangenen Wochen massiv angestiegen. Während in der zehnten Kalenderwoche (2. bis 6. März) 95.000 BARMER-Versicherte mit Atemwegsproblemen arbeitsunfähig waren, traf dies in der zwölften Kalenderwoche (16. bis 20. März) bereits auf 135.000 BARMER-Versicherte zu. Dies entspricht einem Anstieg von rund 42 Prozent innerhalb von nur zwei Wochen.
Seit der elften Kalenderwoche können niedergelassene Ärzte Patienten mit leichten Erkrankungen der oberen Atemwege nach telefonischer Rücksprache krankschreiben.

Weiterlesen


Architektenkammer MV hat eine neue Chefin

3. April 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Katrin Patynowski hat Anfang April ihre Tätigkeit als Geschäftsführerin der Architektenkammer Mecklenburg-Vorpommern aufgenommen. Katrin Patynowski (43), geboren und aufgewachsen in Mecklenburg-Vorpommern, studierte Rechtswissenschaften in Hamburg. Nach dem Studium war sie zunächst als Rechtsanwältin und Projektleiterin tätig, bis sie seit 2006 als Justitiarin eines Stadtwerkes dessen rechtliche Beratung verantwortete.
Im Fokus ihrer Tätigkeit sieht die “Neue” die Führung der Geschäftsstelle sowie die berufspolitischen Interessen der Kammermitglieder, die sie mit Engagement und Offenheit bestmöglich vertreten wird.

Weiterlesen


Martin: Ergänzung beim BAföG hilft Studierenden in der Krise

3. April 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Viele Studierende sind derzeit in Sorge um ihre finanzielle Grundlage. Nebenjobs brechen weg oder die Eltern geraten aufgrund der Krise in finanzielle Problemlagen und können nicht in gewohnter Form unterstützen. MV-Wissenschaftsministerin Bettina Martin hat deshalb die Entscheidung des Bundes begrüßt, Studierenden beim Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) entgegenzukommen und flexible Verfahren anzuwenden. Im Zuge der krisenbedingten Gesetzgebung hat der Bund auch das BAföG in Teilen geändert.

Weiterlesen


Leserpost: Danke für Lieferungen im Namen der Eltern

2. April 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Wir haben wieder richtig nette Leserpost bekommen, die vor allem die kleinen Unternehmen der Müritz-Region freuen dürfte:
“Wir möchten uns ganz herzlich für die umfangreiche Hilfsliste bei WirsindMüritzer bedanken. Wir sind von der Müritz, leben und arbeiten aber seit acht Jahren bei Frankfurt am Main. Unsere Eltern wohnen noch bei Euch und nehmen die vielen hilfreichen Angebote sehr gerne in Anspruch.
Sie haben sich schon Essen bestellt, sie nutzen aber auch die Angebote von Lieferungen aus anderen Shops. Sogar Wein gab’s schon nach Hause. Die Firmen bei Euch sind auf Zack und haben sich sehr schnell auf die neue Situation eingestellt.
Da können sich hier einige in Frankfurt eine Scheibe von abschneiden. Weiter so und ganz herzliche Grüße an die Müritz. Wir kommen Euch bald wieder besuchen!”
Zur großen Hilfs- und Lieferliste von “Wir sind Müritzer”, die täglich wächst, geht es hier: https://wp.me/p3xwUG-Fvq


Wen die Stadt Waren fördern will

2. April 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Wie bereits berichtet, stellt die Stadt Waren jetzt einen Härtefallfonds mit einer Million Euro zur Verfügung. Und das haben die Mitglieder des Hauptausschusses im Einzelnen beschlossen, hier steht, wer gefördert wird, hier finden Sie die Richtlinie:

Weiterlesen


Aktueller Stand Corona-Infektionen in MV

2. April 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Seit gestern wurden 23 neue Corona-Infektionen aus den Landkreisen und kreisfreien Städten gemeldet, davon vier im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte.
Insgesamt wurden bislang 468 Menschen in MV positiv auf das Virus getestet. 62 Personen mussten/müssen im Krankenhaus behandelt werden, neun davon auf einer Intensivstation. Bislang gab es vier Sterbefälle in Mecklenburg-Vorpommern.

Weiterlesen


Waren: Härtefallfonds mit einer Million Euro beschlossen

2. April 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die Mitglieder des Warener Hauptausschusses haben soeben den Härtefallfonds der Stadt beschlossen. Damit stehen eine Million Euro bereit, um einen finanziellen Beitrag zur Unterstützung derer zu leisten, die durch die Pandemie in ihrer Leistungsfähigkeit erheblich beeinträchtigt werden.
Dieser Fond soll der Aufrechterhaltung und Stabilisierung der Leistungsfähigkeit für den Zeitraum der „Corona“-Pandemie dienen.
“Diese Sitzung ist ein beredtes Beispiel für die Fähigkeit der Stadtvertreter gemeinsam mit den Mitarbeitern der Verwaltung – wenn auch nach längerer Diskussion – im Interesse der Einwohner unserer schönen Stadt Waren ziel- und sachorientiert zusammen zu arbeiten”, so Stadtpräsident Rüdiger Prehn.
Einzelheiten zum Fonds folgen.