Erste durch Mücken übertragene West-Nil-Virus-Erkrankung beim Menschen in Deutschland

29. September 2019 in Aktuelles - 0 Kommentar(e)

Erstmals ist eine in Deutschland durch Mücken übertragene Infektion und Erkrankung mit dem West-Nil-Virus (WNV) bekannt geworden: Die Person aus Sachsen war an einer Gehirnentzündung erkrankt, wurde im Klinikum St. Georg in Leipzig behandelt und ist inzwischen wieder genesen. Das Nationale Referenzzentrum für tropische Infektionserreger am Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin (BNITM) wies eine Infektion mit WNV nach. „Das Risiko weiterer Fälle nimmt derzeit ab, da die Zahl der Mücken im Herbst zurückgeht. In den kommenden Sommern müssen wir jedoch mit weiteren West-Nil-Virus-Infektionen rechnen“, sagt Lothar H. Wieler, Präsident des Robert Koch-Instituts. „Glücklicherweise verläuft der Großteil der Fälle mild.“

Weiterlesen


Familiengeheimnis häusliche Gewalt – Fachkräfte bilden sich fort

29. September 2019 in Aktuelles - 0 Kommentar(e)

Gemeinsam mit der Bündnis Kinderschutz – Start gGmbH und mit finanzieller Unterstützung des kreislichen Präventionsrates für Kriminalitätsvorbeugung hat das Jugendamt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte zum 6. Mal einen Kinderschutzfachtag für Fachkräfte der Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und Schulsozialarbeit sowie Ehrenamtliche organisiert. Unter dem Titel „Kinderschutz@home-Familiengeheimnis häusliche Gewalt“ kamen in dieser Woche mehr als 100 Teilnehmer in der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Neuendorf zusammen und wurden vom Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbands Mecklenburgische Seenplatte, Norbert Rieger, herzlich mit einigen Eindrücken aus der erfolgreichen Präventionsarbeit der Feuerwehren im Kinderschutz empfangen.

Weiterlesen


Blick in die Vergangenheit

28. September 2019 in Aktuelles, Historisch - 7 Kommentar(e)

Die Abende werden länger, Zeit mal wieder in den historischen Bildern zu kramen. Dieses hier sieht doch wirklich sehr interessant aus.

Weiß einer, wo das ist?


Musiker Jan Wallner heute zweimal in Waren zu erleben

28. September 2019 in Aktuelles - 0 Kommentar(e)

Er ist heute Abend richtig gefragt in Waren: Der beliebte Musiker Jan Wallner, von allen nur “Zappel” genannt, hat heute gleich zwei Auftritte in der Müritzstadt.
Zunächst ist er dabei, wenn fünf Chöre vor der Premiere des Films “Käthe und ich” auf der Freilichtbühne singen, denn das Waren-Lied, das Jan gemeinsam mit Tom Nierste vor acht Jahren herausgebracht hat, wird präsentiert. Gänsehaut garantiert.
Ab 20 Uhr wird “Zappel” dann mit seinem Programm am Restaurant “Venezia” am Warener Hafen erwartet. Dort will der 44-Jährige mit Songs der 60er und 70er Jahre – von Neil Young bis Deep Purple – für Stimmung sorgen – bestens geschützt unter riesigen Schirmen.
Wir wünschen viel Spaß!


Heute Geisternacht im Irrgarten Bollewick

28. September 2019 in Aktuelles - 0 Kommentar(e)

Es wird gruselig heute Abend. Und zwar im Irrgarten Bollewick. Dort beginnt heute um 16 Uhr nämlich eine Geisternacht. Nach einem Geistergetränk können sich die Besucher auf viele tolle Spiele freuen und natürlich auch im Dunkeln durch den Irrgarten wandeln.
Auch Knüppelkuchen soll gebacken werden.


Warener Kinderbuchautorin liest heute und morgen in Güstrow

28. September 2019 in Aktuelles - 0 Kommentar(e)

Die Schrapelkiste ist voll gepackt, das Hexenkleid von Motten befreit und aus dem alten Schrank gekramt. Nun geht es dieses Wochenende im Sausewind ab nach Güstrow zum Burghotel am Inselsee zur Grenzburg. Dort findet bis einschließlich morgen der „ Hexenmarkt zum Herbstmond“ statt.
Auch die Warener Kinderbuchautorin Ines Wittenberg ist mit ihrer Hexe Schnattayaga dabei. Sie lesen den kleinen wie großen Besuchern zur Märchenstunde aus ihren Büchern vor.
Erste Schnatterstunde und Buchlesung beginnt heute um 13 Uhr, die zweite wird 17 Uhr durchgeführt. Auch morgen schwingen die beiden sich noch einmal zu einer Märchenstunde auf ihren Hexenbesen und lesen um 13 Uhr vor. Im Gepäck haben sie tolle Geschichten und jede Menge anderen Krimskrams, wie Zauberstäbe dabei.
Im Anschluss können die Kinderbücher von Ines Wittenberg mit einer persönlichen Widmung von ihr erworben werden.
Übrigens: Ihr neuestes Kinderbuch „Die Hexen vom Semmelkrumendorf” ist erst im Frühjahr herausgekommen. Die phantasievollen Illustrationen zu dem lustigen Buch kommen von ihrer Tochter, Theres Holtfreter.



Vollsperrung der B 192 zwischen Klein Plasten und Möllenhagen

28. September 2019 in Aktuelles - 1 Kommentar(e)

Das dürfte vor allem für die vielen Pendler wichtig sein: Ab Montag, 7. Oktober, soll die Fahrbahn zwischen dem Bahnübergang Klein Plasten und dem Bahnübergang am Ortseingang Möllenhagen erneuert werden. Dazu muss die Strecke nach Auskunft des Straßenbauamtes Neustrelitz für rund vier Wochen voll gesperrt werden. Neben der Erneuerung des Fahrbahnbelages sollen auch die Bushaltestellen in diesem Bereich barrierfrei gestaltet werden.

Weiterlesen


Amsee: Lungenkrebs ist das Leitthema des Deutschen Lungentages

28. September 2019 in Aktuelles - 0 Kommentar(e)

Der 22. Deutsche Lungentag stellt heute das Thema Lungenkrebs in den Fokus. In Deutschland ist Lungenkrebs die dritthäufigste Krebserkrankung und mit mehr als 40.000 Sterbefällen pro Jahr die häufigste Krebs-Todesursache.
Als hochspezialisierte Lungenfachklinik mit fast 100-jähriger Tradition ist die Klinik Amsee in Waren ein wichtiges regionales Zentrum in der Behandlung von Patienten mit Lungenkrebs.

Weiterlesen


Fall Leonie: Nachbar und Kita-Erzieherin sagen aus

28. September 2019 in Aktuelles - 1 Kommentar(e)

In der Wohnung, in der die sechsjährige Leonie im Januar gestorben ist, hat es vorher mehrfach laute Auseinandersetzungen gegeben. “Es klang meist wie zorniges Geschrei vom Angeklagten”, sagte der Nachbar aus dem Haus in Torgelow in Vorpommern gestern am Landgericht Neubrandenburg. Er vermute, dass die Kinder – Leonie hatte noch einen zweijährigen Bruder – eine Aufgabe nicht erledigt oder aufgeräumt hatten. Das Ganze habe aber nicht derart schlimm geklungen, dass man hätte einschreiten müssen, meinte der Bundeswehrangehörige. Er schränkte aber ein, dass er tagsüber meist zum Dienst gewesen sei.

Weiterlesen


VIER PFOTEN warnt: Tollwutrisiko durch illegalen Welpenhandel

28. September 2019 in Aktuelles, Allgemein - 1 Kommentar(e)

Heute ist Welttollwuttag. Noch immer sterben jährlich fast 60.000 Menschen laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) weltweit an Tollwut. Hunde gelten dabei als Hauptüberträger dieser Infektion. 99 Prozent der menschlichen Tollwutinfektionen werden von ihnen übertragen. Deutschland gilt zwar seit 2008 als tollwutfrei. Über den illegalen Tierhandel kommen jedoch auch viele Hunde ins Land, deren Herkunftsländer nicht tollwutfrei sind.
Um die Ausbreitung von Tollwut und die Ansteckungsgefahr durch diese Viruskrankheit zu verhindern und damit auch Mensch und Tier vor gefährlichen Infektionskrankheiten zu schützen, muss insbesondere der illegale Handel von Hunden beendet werden. Denn durch diesen Handel besteht stets die Gefahr, dass die lebensbedrohliche Krankheit wieder nach Deutschland gebracht wird. VIER PFOTEN fordert bereits seit Jahren von der Regierung, endlich effektive Gesetze gegen den illegalen Welpenhandel zu verabschieden.

Weiterlesen


SUVs: Kosten, Platz, Verbrauch, Umweltschutz und Sicherheit im großen ADAC-Fahrzeugtest

28. September 2019 in Aktuelles - 0 Kommentar(e)

Ein SUV bietet zwar meist mehr Platz, ist aber fast immer schwerer und deutlich teurer als das vergleichbare Schrägheck- oder Kombimodell und hat zudem einen höheren Verbrauch – das ist das Fazit des ADAC Vergleichs von zehn Sports Utility Vehicles (SUVs) mit ihren jeweiligen Entsprechungen. Beim Fußgängerschutz schneiden die untersuchten SUVs nicht generell schlechter ab als die Standardmodelle. Aber egal, für welche Karosserie man sich entscheidet: Wer die Umwelt und den Geldbeutel schonen will, sollte sich grundsätzlich nur ein Auto kaufen, das so groß wie unbedingt nötig und so klein und leicht wie irgendwie möglich ist. Jeder sollte mit Blick auf seinen jeweilen individuellen Nutzungszweck entscheiden.

Weiterlesen