Hoffnung auf tollen Sommer

28. Juni 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

So, das mit dem Siebenschläfer hat schon mal geklappt, wie unser Bild, gestern in Röbel aufgenommen, zeigt.
Zwar nicht ununterbrochen Sonnenschein, aber doch ein akzeptabler Sommertag.
Da kann es doch nur einen tollen Sommer geben! Wir sind optimistisch!

RMIdylle


Dampfzug schnauft heute durch die Inselstadt

28. Juni 2014 in Malchow, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Ein Geheimtipp von Elvira: Ein Dampfzug, gezogen von einer 52 8177-9, wird heute zwischen 10.30 und 11 Uhr in Malchow einfahren, dort drehen und nach Plau am See weiterfahren. Natürlich sind das „Etwa-Zeiten“, denn es kann immer zu Verspätungen kommen, vor allen bei so einer „alten Dame“ also nicht ungeduldig werden!


Bauherr lädt zur Besichtigung ein

28. Juni 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Heute und morgen gibt es auch in Mecklenburg-Vorpommern wieder den Tag der Architektur.

In der Müritz-Region stehen leider nur bei einem Objekt die Türen offen. Das anzuschauen allerdings lohnt sich wirklich.

Es handelt sich um ein besonderes Wohnhaus mit Nebengelass in Vollratshruhe, Ortsteil Klein Rehberg, zu finden im Rehberger Weg.
Bauherr Olaf Zuther lädt heute und morgen von 11 bis 14 (von außen) zur Besichtigung, um 13 Uhr sind jeweils Führungen geplant.

Alle Objekte im Land und Landkreis finden Sie hier: http://www.architektenkammer-mv.de/de/architektur-baukultur-in-m-v/tag-der-architektur/2014-tag-der-architektur1/


Crash an der Bushaltestelle

27. Juni 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Mächtig gekracht hat es heute früh an der Bushaltestelle in Klein Plasten auf der B 192.
Wie die Polizei dazu mitteilte, fuhr ein Transporter auf einen verkehrsbedingt wartenden Pkw auf. Das Auto wurde dadurch auf einen weiteren Transporter geschoben. Eine 57 und eine 59 Jahre alte Frau, die im Pkw saßen, erlitten leichte Verletzungen.
Den Gesamtschaden schätzen die Beamten auf rund 10 000 Euro.




Auto ausgebrannt

27. Juni 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

In der letzten Nacht ist in der Malchiner Straße in Waren ein Auto in Flammen aufgegangen. Warens Feuerwehrleute waren zwar schnell zur Stelle, den Ford konnten sie aber nicht mehr retten.
Nach Auskunft der Polizei soll sich heute ein Brandursachenermittler den Kleinwagen ansehen.


Zwei Fahrer leicht verletzt

27. Juni 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Bei einem Unfall auf der B 198 zwischen Dambeck und Kambser Kreuzung sind gestern Abend zwei Menschen leicht verletzt worden.
Ein 52-jährige Fahrer des VW Caddy befuhr die B 198 aus Richtung
Dambeck kommend in Richtung Vipperow. Auf Höhe der Einmündung Erlenkamp wollte er den vor ihm fahrenden Pkw überholen. Dessen 23-jähriger Fahrer wollte seinerseits nach links in
Richtung Erlenkamp abbiegen. Da der 52-Jährige seinen Überholvorgang fortsetzte, kam es zur Kollision beider Fahrzeuge.
Die beiden Fahrer wurden beim Unfall nach Polizeiangaben leicht verletzt. Den entstandenen Schaden beziffern die Beamten auf rund 8000 Euro.


Mittagsgebet in der Marienkirche

27. Juni 2014 in Waren, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die Mariengemeinde Waren lädt Urlauber und Einheimische ab sofort herzlich ein zum Mittagsgebet in der Marienkirche. Jeweils am Dienstag, Mittwoch und Freitag um 12 Uhr erwartet den Besucher eine besinnliche Viertelstunde mit Texten, Gebeten und Momenten der Stille.



Warens Bahnhof hat neuen Besitzer

27. Juni 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Dafür hätte ihn die Stadt wahrscheinlich auch gekauft: Warens Bahnhof ist gestern in Berlin unter den Hammer gekommen und für 77 000 Euro versteigert worden. Das bestätigte die Grundstücksauktionen AG auf Nachfrage von „Wir sind Müritzer“. Wer das denkmalgeschätzte Backsteingebäude gekauft hat, ist nicht öffentlich gemacht worden.
Zum Haus aus dem Jahr 1890 gehören rund 2000 Quadratmeter Grundstück.
Die Stadt hat lange Zeit sehr intensiv mit der Bahn verhandelt, ist sich mit dem Konzern über den Kaufpreis des Bahnhofsgebäudes nicht einig geworden.

Bahnhofalt