Stadt plant “Containerdorf” in Waren-West

1. Oktober 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Politik, Röbel, Waren - 8 Kommentar(e)

FlchtlingeWie viele wirklich kommen, kann derzeit niemand genau sagen, wann sie kommen auch nicht, nur dass in den kommenden Monaten hunderte Flüchtlinge in Waren untergebracht werden müssen, steht fest.
Um die 800, wie Warens Bürgermeister Norbert Möller (SPD) bei der gestrigen Stadtvertretersitzung bestätigte. Auch deshalb sucht die Stadt weiter nach Unterbringungsmöglichkeiten – Container sind längst nicht mehr ausgeschlossen. Als Standort dafür schlägt die Stadt dem Landkreis jetzt das rund 17 000 Quadratmeter große ehemalige GHG-Gelände hinter der Karl-Marx-Straße vor. Das Okay dafür gaben die Stadtvertreter gestern Abend mehrheitlich. Weiterhin im Gespräch ist zudem das alte Verwaltungsgebäude der Nölke-Fleischwirtschaft in der Springer Straße. Dazu, so Möller, laufen die Verhandlungen noch.
Da aber nicht nur die Unterbringung sowie Essen und Trinken wichtig seien, sondern auch die Integration, freut sich der Verwaltungschef über die vielen Angebote von Freiwilligen, die Idee haben, die anpacken wollen oder auch schon angepackt haben. Denn in einigen Sportvereinen trainieren bereits Flüchtlinge. Ganz ohne Probleme.

© Lydia Geissler – Fotolia.com

Abendstimmung

30. September 2015 in Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

Mit diesen schönen Bildern von Sascha Jürgens, die unserer Meinung nach viel Ruhe ausstrahlen, wünschen wir einen angenehmen Abend.

Bitte anklicken!


Propellertransport trotz Baustelle

30. September 2015 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

SchraubeneuAchtung, heute Abend verlassen zwei Schwerlaster mit Schiffspropellern das Mecklenburger Metallgusswerk.

Sie schlängeln sich durch die Baustelle in Waren und fahren dann über die B 192 zur Autobahnaufahrt Röbel.

 


Hirsch begeht Unfallflucht

30. September 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Herbstliche LandstraeDer Herbst und seine Tücken: Morgendlicher Nebel, rutschige Fahrbahnen und Wild, das ohne zu Gucken die Straßen überquert. Diese Erfahrung mussten in den vergangenen Tagen einige Autofahrer machen.
So kollidierte heute früh auf der B 192 am Abzweig Neuhof bei Penzlin ein Transporter mit einem Hirsch. Dabei entstand ein Schaden von über 5000 Euro. Der Hirsch beging Unfallflucht.
Nicht so gut ging die Begegnung mit einem Auto für ein Reh auf der B 192 auf. Es verendete nach dem Crash.
Die Polizei bittet weiterhin um Vorsicht.


Leserpost: “Verkehrslärm schädigt Gesundheit der Warener”

30. September 2015 in Allgemein, Politik, Waren - 3 Kommentar(e)

Laptop and fly envelopesDie durch verkehrsbedingten Lärm und Feinstaub verursachten gesundheitlichen Beeinträchtigungen der Bevölkerung liegen auf Platz 1 der umweltbedingten Gesundheitsgefahren. Die dadurch resultierenden Herz-Kreislauferkrankungen bis zum Herzinfarkt, Schlaganfälle, Schlafstörungen, Lungenschädigungen usw. führen zu einer Lebensverkürzung die z. Bsp. für Deutschland derzeit im Mittel mit 10,2 Monaten angenommen wird.

Weiterlesen


Fincken jubelt in Jabel

30. September 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Sport, Waren - 0 Kommentar(e)
Es ist geschafft, die SG Eldequell Fincken ist Meister der Freizeitliga bei den Senioren 2015. Die tapfer aufspielenden Jabeler konnten den Gast aus dem Altkreis Röbel nicht ernsthaft gefährden. Mit 11:2 Toren gewann der neue Meister sein Auswärtsspiel am Jabeler See.
Weiterlesen


Ein Stadtpräsident, ein Bürgermeister und ein Jugendbus

30. September 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Politik, Röbel, Waren - 12 Kommentar(e)

vivaro4Warens Stadtpräsident René Drühl (CDU) gerät immer weiter unter Druck. Und mit ihm jetzt auch Bürgermeister Norbert Möller (SPD). Nachdem Drühl sich vor wenigen Tagen wegen seiner kostenlosen Parkkarte für Waren rechtfertigen musste und inzwischen erklärt hat, dieses Privileg trotz seiner Aufwandsentschädigung in Höhe von 500 Euro im Monat auch weiterhin nutzen zu wollen, sehen sich Drühl und Möller jetzt neuen Vorwürfen ausgesetzt. Beide sollen den Jugend- und Vereinsbus der Stadt  Waren – finanziert mit öffentlichen Geldern und von Sponsoren für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen – für private Zwecke genutzt haben. Und zwar mehrfach.

Weiterlesen


Hohe Schäden bei zwei Unfällen

30. September 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Polizeikelle Halt PolizeiDieses Abbiege-Manöver ist ordentlich teuer geworden: Gestern Vormittag wollte ein Traktorfahrer auf der Landstraße zwischen Dambeck und Röbel nach links auf ein Feld biegen, hat dabei allerdings übersehen, dass er bereits von einem Auto überholt wurde. Schaden durch den Crash: rund 5500 Euro. Die Insassen blieben zum Glück unverletzt.
Kurz vordem mussten die Röbeler Polizisten bereits einen Unfall in der Mirower Straße in Röbel aufnehmen. Dort musste ein Autofahrer stark bremsen, weil ein Hund über die Straße lief. Ein nachfolgender Fahrer konnte seinem Wagen nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen und krachte auf. Schaden hier: etwa 3000 Euro.


Landeskriminalamt warnt vor bewusst gestreuten Falschmeldungen

29. September 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 1 Kommentar(e)

Ängste, Ablehnung oder gar Hass zu schüren bzw. zu erzeugen – genau darauf zielen unzutreffende, unsachliche und verunglimpfenden Äußerungen ab, die nach Aussage des Landeskriminalamtes Mecklenburg-Vorpommern derzeit in unserem Land über Flüchtlinge die Runde machen. Erst vor wenigen Tagen ist beispielsweise bei Facebook von einem geheimnisvollen Container bei Waren gepostet worden, bewacht von Flüchtlingen und vollgestopft mit Waffen. Das ist natürlich totaler Blödsinn. Der Text kursiert seit Monaten im Netz, nur setzen die Verbreiter lediglich andere Städtenamen ein.

Weiterlesen


Kürbisse gesucht

29. September 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Für das Kürbisfest am 11. Oktober sucht das AGRONEUM Alt Schwerin noch Kürbisse aller Art und Größen.  Zum Kürbisfest bietet das AGRONEUM viele Informationen zu der vitaminreichen und nahrhaften Riesenbeere. Zur Verkostung werden Fruchtaufstriche, Chutneys, sauer eingekochter Kürbis, Waffeln und natürlich Kürbissuppe angeboten.
Die kleinen und großen Kinder können Kürbislampions schnitzen und andere herbstliche Basteleien selbst anfertigen. Das ganze Fest wird durch ein buntes Markttreiben sowie einem kleinen grünen Markt abgerundet.
Als Highlight prämiert das AGRONEUM Alt Schwerin am 11. Oktober um 14 Uhr die drei schwersten Kürbisse mit tollen Preisen.

Kuer


Malchowerin holt in Kanada zwei Vize-Weltmeistertitel

29. September 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Sport, Waren - 0 Kommentar(e)

Einmal an einer Weltmeisterschaft teilnehmen, dazu noch auf dem Treppchen stehen und ganz nebenbei Land und Leute auf einem fernen Kontinent kennenlernen. Was für die meisten Sportler ein Traum bleibt, wurde jetzt für die 17-jährige Jeanette Hausmann Wirklichkeit. Die Malchowerin hat sich für die Teilnahme an der Drachenboot-Weltmeisterschaft in Kanada/Welland (Niagara Region) qualifiziert. In der Klasse U24 holten Jeanette und ihr Team gleich zwei Mal den Vize-Weltmeistertitel.

Weiterlesen