Müritz-Kriminalisten glänzen mit Super-Aufklärungsquote

29. März 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Polizeikelle Halt PolizeiMit einer Aufklärungsquote von genau 66,39 Prozent liegen die Kriminalisten der Müritz-Region weit über dem Landesdurchschnitt, der mit 58,31 Prozent angegeben wird. Das erklärte Kriminaldirektor Siegfried Stang als Leiter der Polizei-Inspektion Neubrandenburg, zu der die Müritzer Dienststellen zählen. Die Zahl der Straftaten selbst ist seinen Angaben zufolge von 4572 im Jahr 2012 auf 3823 im Jahr 2013 gesunken.

 

 

Weiterlesen


Aufkleber müssen auf die Tonne

29. März 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Sport, Waren - 0 Kommentar(e)

Achtung, wer an der Müritz noch keinen aktuellen Aufkleber auf die Mülltonne geklebt hat, sollte sich sputen. Die Mitarbeiter des zuständigen Entsorgungsunternehmens kontrollieren ab 1. April, ob die Marken vorhanden sind. Ist das nicht der Fall, erhält der Säumige zunächst eine Erinnerung, wird dann immer noch nicht geklebt, bleibt die Tonne voll.
Sollte jemand aus irgendeinem Grund keinen Aufkleber erhalten haben, kann der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, Sachgebiet kreisliche Abfallentsorgung, weiterhelfen.




Taucher checken Brücken und räumen auf

28. März 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Dem Hafendreck in Waren geht’s an den Kragen. Wie die Stadt Waren gestern mitgeteilt hat, werden Berufstaucher der Sache in der Woche vor Ostern im wahrsten Sinne des Wortes auf Grund gehen.
Doch sie sollen im Auftrag der Stadt nicht nur den Müll heraus fischen, sondern auch die Schwimmstege und Kaimauern kontrollieren. Dabei sollen eventuelle Mängel an den Verankerungen der Stege oder anderen Konstruktionen festgestellt werden.
Die Taucher checken zudem die Ecktannen-, die Kietz- und die Waldschenkenbrücke sowie den Bereich Steinmole/Dampferkuhle. Auch öffentliche Badestellen sollen in Augenschein genommen werden.

Muell1






Ohne Worte

26. März 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Wir hatten ja in letzter Zeit viele tolle Sonnenuntergänge, aber diesen, den André Pretzel heute Abend am Warener Hafen aufgenommen hat, wollen wir unseren Lesern einfach nicht vorenthalten.

blutrot ging die Sonne am Warener Stadthafen unter - www.zumfoto.de


Betrunkene kracht mit Auto auf anderen Wagen

26. März 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Eine betrunkene Frau hat heute Abend gegen 18 Uhr einen Unfall auf der B 192 in Höhe des Autohauses Kühne in Waren verursacht. Nach Informationen der Polizei Waren ist die 40-Jährige mit ihrem Auto auf einen anderen Wagen gekracht. Dabei erlitt sie leichte Verletzungen.
Die Frau hatte sage und schreibe 2,71 Promille Alkohol im Blut und besitzt keinen Führerschein. Sie ist ins Müritz-Klinikum gebracht worden.
Die B 192 musste kurzzeitig voll gesperrt werden.