Fehlalarm bei Smurfit Kappa

11. März 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Warens Feuerwehr musste vor wenigen Minuten zum Unternehmen Smurfit Kappa eilen. Dort hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst.
Ursache waren Bauarbeiten.


Zwei Verletzte bei Auffahrunfall in Waren

11. März 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Bei einem Unfall auf dem Schweriner Damm in Waren sind heute Mittag zwei Menschen leicht verletzt worden. Nach Informationen der Polizei Waren fuhr in Höhe der Abfahrt Altstadtcenter ein Auto auf ein anderes auf.
Die beiden Fahrer sind zur Behandlung ins Müritz-Klinikum gebracht worden. Die beiden Wagen mussten abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf rund 8000 Euro geschätzt.


Polizei ertappt viele Temposünder auf Raserstrecke

11. März 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Diese Strecke kennen viele Müritzer nur zu gut: Bei einer dreistündigen Geschwindigkeitskontrolle sind den Beamten gestern in der Neuendorfer Straße in Neubrandenburg in Richtung Wulkenzin zahlreiche Tempo-Sünder ins Netz gegangen. Dabei haben die Ordnungshüter nicht mal alle „geblitzt“.

Weiterlesen


Wechselrichter aus Solarpark an Seenplatte für mehr als 100 000 Euro gestohlen – Suche ohne Erfolg

11. März 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Ein Jahr vor Ablauf der Herstellergarantie haben Unbekannte 37 hochwertige Wechselrichter aus einem Solarpark an der Mecklenburgischen Seenplatte gestohlen (WsM berichtete). Wie ein Polizeisprecher erklärte, wurde der Diebstahl erst am Samstag bekannt und dadurch fast der gesamte Solarpark lahmgelegt, der auf einer ehemaligen Mülldeponie bei Neverin an der alten Bundesstraße 96 bei Neubrandenburg liegt. Der Park wurde 2015 gebaut und eröffnet und wird von einem regionalen Energieversorger betrieben.

Weiterlesen


Wieder Bootsmotoren gestohlen

10. März 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Wieder sind in der Müritz-Region Bootsmotoren gestohlen worden. So aus der Bootsschuppenanlage Wünnow bei Röbel. Dort verschwanden drei Außenborder mit Motorleistungen von 4, 15 und 50 PS. Schaden: rund 8000 Euro. Der Tatzeitraum soll zwischen dem 3. und 10. März liegen.

Die Wasserschutzpolizeiinspektion Waren empfiehlt nochmal eindringlich, gerade in der dunklen Jahreszeit hochwertige Außenbordmotoren nicht am Sportboot zu belassen, sondern an einem sicheren Ort zu lagern.
Außerdem wird eine regelmäßige Überprüfung empfohlen.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Röbel, Tel. 039931/848100, entgegen.


Hoher Schaden durch Diebstahl auf einem Solarfeld

10. März 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Rund 111 000 Euro Schaden sind durch einen Diebstahl von einem Solarfeld in Neverin entstanden. In der Zeit von Donnerstag, 20 Uhr, bis gestern 18 Uhr haben bislang unbekannte Täter 37 hochwertige Wechselrichter gestohlen.
Die Täter trennten vier Zaunfelder auf und gelangten so über ein Nachbargrundstück auf das Solarfeld.

Die Kripo ermittelt und bittet um Hinweise.


Junger Fahrer bei Unfall auf der B 198 verletzt

9. März 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Bei einem Unfall auf der B 198 ist heute morgen gegen 7.45 Uhr kurz vor Stuer ein 20 Jahre alter Autofahrer verletzt worden. Nach Informationen der Polizei kam der Mann, der aus der Müritz-Region stammt, nach rechts von der Straße ab und streifte zwei Bäume. Der 20-Jährige konnte sich selbst aus dem Wagen befreien und wurde später mit dem Rettungswagen ins Klinikum Plau gebracht.
Bei einer ersten Befragung gab der junge Mann an, dass sein Wagen durch eine starke Windböe von der Fahrbahn gedrückt wurde. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf rund 4500 Euro, die Feuerwehr Rogeez und eine Spezialfirma mussten sich um ausgelaufene Betriebsstoffe kümmern.


Betrunkener fällt bei Polizeikontrolle vom Rad

9. März 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Ob die Beiden wohl den Frauentag gefeiert haben? Warens Polizisten sind gestern Abend in der Ernst-Alban-Straße zwei Radfahrer aufgefallen, die ohne Licht und sehr unsicher unterwegs waren.
Die beiden Herren, 40 und 51 Jahre alt, sollten anhalten, doch das war leichter gesagt als getan.Einem gelang es gar nicht, er fiel über den Lenker seines Fahrrades. Kein Wunder, denn die Männer hatten ordentlich getankt – 1,66 und 1,9 Promille – und müssen sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.
Heute früh gegen 1.30 Uhr stoppten die Beamten dann in Klink einen 29 Jahre alten Autofahrer, der Ausfallerscheinungen zeigte. Ein Drogenschnelltest reagierte gleich auf drei verschiedene illegale Betäubungsmittel positiv.
Die Polizisten stellten seinen Führerschein sicher und leiteten ein Strafverfahren gegen den Mann ein.


Autoinsassen aus der Müritz-Region sterben bei Unfall auf A 24

8. März 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)
Tragisches Ende einer Autofahrt: Bei dem schweren Unfall auf der Autobahn 24 Hamburg-Berlin sind in der Nacht zu Freitag mehrere Menschen aus der Müritz-Region zu Schaden gekommen.
Nach Informationen von „Wir sind Müritzer“ starben ein junger Autofahrer und seine Beifahrerin, als ihr Pkw kurz nach Mitternacht in die Unfallstelle mit einem Viehtransporter bei Wittenburg fuhr.
Der Unfall begann damit, dass ein Viehtransporter gegen die Mittelleitplanke prallte und umstürzte.

Weiterlesen


Sparkassen-Mitarbeiter bewahrt Seniorin vor weiterem Betrug

7. März 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Ein Mitarbeiter der Müritz-Sparkasse hat eine 92 Jahre alte Frau heute vor einem größeren Schaden bewahrt. Die Seniorin aus Waren hatte schon am Dienstag einen Anruf von einer angeblichen Anwältin „Frau Zimmermann“ bekommen.

Die Rentnerin hätte an einem Gewinnspiel teilgenommen und dabei seien ihr Name und ihre Bankverbindung missbräuchlich verwendet worden.

Weiterlesen


Einbrüche in drei Pizzerien in Malchow

5. März 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

In der letzten Nacht ist gleich in drei Pizzerien in Malchow eingebrochen worden. In der Güstrower Straße entwendeten die Eindringlinge einen kleinen Bargeldbetrag sowie drei Flaschen Schnaps.
Aus einer Pizzeria in der Straße Alter Kirchhofsweg nahmen die Einbrecher die Ladenkasse sowie die Kellnergeldbörse mit, die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.
Im dritten Fall machten sich Diebe in der Pizzeria in der Kirchenstraße zu schaffen und entwendeten aus der Ladenkasse sowie der Kellnergeldbörse einen geringen Bargeldbetrag.
Außerdem nahmen sie neun Schnapsflaschen mit.
Die Kripo ermittelt und bittet unter der Röbeler Nummer 039931-848 224 um Zeugenhinweise.


Tief „Bennet“: Stromleitung reißt, Schild kracht in einen Bus

4. März 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

So sah es heute zeitweise über dem Tiefwarensee aus. Der zum Teil kräftige Wind hat wie bereits berichtet auch an der Müritz für einige Feuerwehreinsätze gesorgt Nach ihrem Einsatz am Müritz-Klinikum mussten Warens Freiwillige in Richtung Feisneck eilen. Dort war eine Stromleitung gerissen, das Unterholz fing Feuer. Das Problem konnte aber schnell gelöst werden.
Auf der B108 in Höhe Klocksin und auf der B192 bei Penzlin blockierten Bäume die Straßen. Auf der B104 bei Pragsdorf ist einem Bus ein Verkehrszeichen in die Scheibe geflogen. Die fünf Fahrgäste und der Busfahrer sind unverletzt geblieben. Sie konnten in einem anderen Bus weiterfahren.
Der entstandene Schaden beträgt ca. 15.000 Euro.
Auch morgen soll der Wind kräftiger als gewöhnlich pusten.
Foto: Nancy Beck