Laube abgebrannt

5. Januar 2014 in Polizei, Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

In der Gartenanlage “Blühendes Land” in der Teterower Straße in Waren ist heute Nachmittag eine alte Laube komplett abgebrannt. Obwohl die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr schnell vor Ort waren, konnten sie das Häuschen nicht mehr retten. Personen kamen zum Glück nicht zu Schaden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an.


Haftbefehl erlassen

3. Januar 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Das Amtsgericht Waren hat Haftbefehl gegen den 20-jährigen Räuber erlassen, der kurz vor dem Jahreswechsel mit einer Schreckschusspistole bewaffnet das Hafenbistro überfallen hat (WsM berichtete). Gegen den jungen Mann wird wegen räuberischer Erpressung ermittelt.
Der Maskierte stürmte abends in das Bistro, bedrohte den Inhaber mit der Pistole und forderte die Herausgabe des Geldes. Dabei hielt er einer vermeintlichen Kundin die Waffe an den Kopf. Bei ihr soll es sich um eine Komplizin gehandelt haben.
Als sich der Ladenbesitzer weigerte, das Geld herauszugeben, schoss der 20-Jährige auf ihn und verletzte ihn dabei im Gesicht. Dennoch gelang es dem 41-jährigen Geschäftsmann, den Räuber zu überwältigen und später an die Polizei zu übergeben.
Die weiteren Ermittlungen – auch zur möglichen Komplizin – dauern noch an.


Papierhaus wieder Ziel von Einbrechern

2. Januar 2014 in Polizei, Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

Schon wieder ein Einbruch in das Papierhaus in der Goethestraße in Waren. In Zeit von Silvester, 16 Uhr bis heute früh 7.30 Uhr drangen bislang unbekannte Täter in das Geschäft ein, durchwühlten sämtliche Schränke und entwendeten nach ersten Erkenntnissen Computerzubehör sowie Bargeld.
Der Schaden wird vorerst auf 500 Euro geschätzt. Die Polizei bittet dringend um Hinweise aus der Bevölkerung.



Fußgänger verletzt

28. Dezember 2013 in Polizei, Allgemein, Röbel - 0 Kommentar(e)

In der Warener Chaussee in Röbel ist gestern Abend ein 51 Jahre alter Fußgänger von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Der Mann ist zur Behandlung ins Müritz-Klinikum gebracht worden.


Radler in Baustelle gestürzt

27. Dezember 2013 in Polizei, Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

In der Baustelle in der Warener Weinbergstraße ist heute Nachmittag ein Radfahrer gestürzt und hat sich dabei verletzt.
Nach Informationen der Polizei ist dem Mann wohl ein größeres Loch zum Verhängnis geworden. Der Verletzte ist zur Behandlung ins Klinikum gefahren worden, die Polizisten brachten sein Rad ach Hause und verständigten die Angehörigen.


Einbruch in Zeitungsgeschäft

27. Dezember 2013 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Kein schönes Fest für den Inhaber eines Warener Zeitungsgeschäftes.
Bislang unbekannte Täter zerschlugen Weihnachten die Eingangstür des Geschäftes, um sich so Zutritt zu verschaffen. Die Ganoven wollten sich allerdings nicht mit Lesestoff für die Feiertage eindecken, sondern hatten es auf Zigaretten abgesehen. Der genaue Schaden steht noch nicht fest.


AUSSCHLAFEN

26. Dezember 2013 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Wie sieht die typische Mail aus, die “Wir sind Müritzer”  morgens bekommt: “Habt Ihr verschlafen: “Es ist 6 Uhr und noch keine News?”
Stimmt, manchmal haben wir erst um 6.10 Uhr die aktuellen Nachrichten geschrieben und uns nicht einmal geschämt, weil wir immer noch schneller waren, als anderen.

Und heute: Wir schreiben nicht um 6 Uhr, nicht um 7 Uhr und nicht um 8 Uhr. Wir schlafen einfach mal aus.

So wie Ihr auch! Schlaft schönt und dreht Euch einfach noch mal um !


Verletzte bei Unfall im Feierabendverkehr

23. Dezember 2013 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Bei einem Unfall an der Kreuzung Gewerbegebiet Waren-Ost sind heute Abend zwei Menschen verletzt worden. Wie die Polizei Waren dazu mitteilte, fuhr ein Autofahrer, der aus Richtung Neubrandenburg in Richtung Stadtzentrum unterwegs war, bei Rot und stieß mit einem entgegenkommenden Linksabbieger, der Grün hatte, zusammen.
Die Beifahrerin des Unfallverursachers musste ins Klinikum gebracht werden, die Fahrerin des anderen Pkw konnte nach ambulanter Behandlung nach Hause.
Auch die Warener Feuerwehr war im Einsatz und beräumte die Unfallstelle.


Betrunken auf die Leitplanken gerauscht

22. Dezember 2013 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Das erleben die Polizisten auch nicht alle Tage: Heute früh ist auf der Landstraße zwischen Waren und Malchin in Höhe des Abzweiges Lansen ein 42-Jahre alte Autofahrer aus Dresden beim Durchfahren einer Kurve mit seinem Wagen auf die Leitplanke gerauscht und dort stecken geblieben.
Der Mann stand unter Alkoholeinfluss und hatte keinen Führerschein, weil er den schon vor einiger Zeit abgeben musste. Außerdem war sein Auto weder zugelassen noch versichert. In seinem Pkw fanden die Beamten die entstempelten Kennzeichen.


Auffahrunfall mit DRK-Auto

19. Dezember 2013 in Polizei, Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

In der Warener Mozartstraße ist gestern am frühen Abend ein Auto auf einen DRK-Krankentransport aufgefahren. Es gab zwar keine Verletzten, dennoch wurden drei Kinder, die in den Fahrzeugen saßen, zur Beobachtung ins Müritz-Klinikum gebracht. Als Unfallursache nennt die Polizei Unaufmerksamkeit.


Mit fast 3,5 Promille on Tour

18. Dezember 2013 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Oh, oh, und das schon am Morgen: Eine aufmerksame Bürgerin hat heute gegen 9 Uhr die Polizei darüber informiert, dass eine offenbar angetrunkene Frau im Bereich Möllenhagen mit dem Auto unterwegs ist.
Die Warener Polizisten konnten die Fahrerin auch stellen und ließen sie pusten. Ergebnis: 3,42 Promille!
Die Frau musste mit zur Blutentnahme ins Müritz-Klinikum. Den Führerschein konnten ihr die Beamten aber nicht wegnehmen, sie hatte nämlich gar keinen mehr.