Gute Aussichten fürs Warener Feuerwerk

10. Juli 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

“Alle Zeichen stehen auf Grün”. So beantwortete Jürgen Brand als Mitorganisator des Müritzfestes gerade die Nachfrage von “Wir sind Müritzer”, ob heute Abend ein Feuerwerk den Warener Himmel erhellt.
Der aktuelle Wetterbericht sage für die kommenden Stunden ein Nachlassen des Windes voraus, darüber hinaus sei der Wind ablandig, was für das Feuerwerk von Vorteil ist.
Der Pyrotechniker jedenfalls ist bereits am Wirbeln.
Also, auf in den Fest-Trubel!


Radler demonstrieren für mehr Sicherheit

10. Juli 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Eine ganz besondere Demo ist morgen an und auf der B 192 geplant: Radler treten für den Bau des Radweges zwischen Sietow und Penkow in die Pedale. Denn dort müssen Radfahrer nach wie vor auf der B 192 fahren, was lebensgefährlich ist.
Alle, die das Anliegen unterstützen wollen, können mitmachen und um 10 Uhr gemeinsam mit vielen Mitstreitern in Göhren-Lebbin starten.

FahrradDEMO Sietow


Geld-Verstecker meldet sich bei der Polizei

10. Juli 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Die Geschichte um die 200 000 Euro, die in einem Mirower Baum lagen, wird immer spannender. Wie uns Ostseewelle-Reporter Alexander Stuth gerade berichtete, hat sich bei der Polizei inzwischen ein Mann gemeldet und erklärt, dass es sich um sein Geld handelt. Das habe er vor seiner Noch-Ehefrau verstecken wollen.
Die Tasche mit dem Geld lag ein einem Abflussrohr, ein Deckel scheint sich allerdings verabschiedet zu haben, so dass es in Mirow Geldscheine regnete.
Bei dem Mann soll es sich um einen Unternehmer aus dem Ort handeln. Das Mysteriöse: In der vergangenen Nacht ist in Mirow ein Einfamilienhaus abgebrannt. Dabei soll es sich um das Haus des Mannes handeln, der die 200 000 Euro im Baum versteckt hat.
Übrigens: Wer Lust hat, kann heute Abend über diesen Fall auch mit Ostseewelle-Reporter Alexander Stuth persönlich plaudern: Er heizt den Warenern und Gästen nämlich auf der großen Müritzfest-Bühne ein.


In Mirow fallen 50er vom Himmel

10. Juli 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

GeldscheineDas ist ja wirklich eine ungewöhnliche Geschichte, die der NDR heute erzählt: In Mirow hat’s nämlich Geldscheine geregnet. Ein Spaziergänger bemerkte diese ungewöhnliche “Dusche” von oben bereits am Sonnabend. Aus einem Baum fielen 50-Euro-Scheine.
Die zur Hilfe gerufene Freiwillige Feuerwehr entdeckte daraufhin in fast 13 Metern Höhe eine Einkaufstasche mit 200 000 Euro in 50-er Scheinen. Sie war in einem Plastikrohr zwischen zwei Ästen aufgehängt.
Woher das Geld stammt ist noch unklar.
Aber gegen einen solchen Regenschauer hätten wir hier an der Müritz auch nichts einzuwenden.


Trainieren wie die Profis

10. Juli 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Auch in diesem Jahr finden im Land Fleesensee wieder die beliebten F.C. Hansa Fußballcamps für Mädchen und Jungen im Alter von 5 bis 13 Jahren statt. Das Warener BBM-Möbelhaus verlost zwei Freikarten für das begehrte Camp, und zwar für die Woche vom 3. bis 6. August. Diese Chance sollten sich Nachwuchskicker, die in diesem Zeitraum noch nichts vor haben, nicht entgehen lassen.

Weiterlesen


Arche Schule: Anglerlatein statt Formeln pauken

10. Juli 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel - 0 Kommentar(e)

“Hurra. Der Sommer ist gerettet. Ich hab’s geschafft.“ Stolz verkündete Leo aus der 5. Klasse der Arche Schule in Waren das Ergebnis seiner Fischereischeinprüfung. Schüler der 5. und 6. Klasse erhielten im Rahmen eines Projekts, das in Zusammenarbeit mit der Fischerei Müritz-Plau GmbH angeboten wurde, die Möglichkeit, den Fischereischein für die Gewässer der Müritzfischer zu erwerben.

Weiterlesen


Kölpinsee: Glibbrige Süßwasserquallen sind kleine Sensation

10. Juli 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Re8Sie sind zwar nicht gerade das, was man niedlich nennt. Und eigentlich will auch niemand mit ihnen zusammen baden. Doch die grünen, glibbrigen “Bälle”, die derzeit im Warener Kölpinsee schwimmen, gelten als eine kleine Sensation.
Denn es handelt sich um Süßwasserquallen, die nur sehr selten vorkommen und das letzte Mal exakt vor fünf Jahren für Schlagzeilen sorgten, als sie in der Müritz entdeckt wurden.

Weiterlesen


Konzentriert

9. Juli 2015 in Allgemein, Malchow - 0 Kommentar(e)

Zeugnisübergabe der Malchower Abiturienten. Mit dabei auch der frisch gebackene Bürgermeister der Inselstadt, René Putzar.
Aber: Warum guckt er bloß so böse?
An den Zeugnissen hat’s – so wurde uns versichert – nicht gelegen.


Daumen drücken!

9. Juli 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

In Waren heißt es derzeit “Daumen drücken”. Denn für den morgigen Abend ist das große Feuerwerk zum Müritzfest geplant.

Was die Feuerwerker dabei aber gar nicht gebrauchen können ist so viel Wind wie zur Zeit.

Da werden Erinnerungen an die Müritz Sail wach. Das Feuerwerk des maritimen Spektakel musste im Mai bekanntlich wegen zu viel Wind ausfallen.

Foto: Archiv/André Pretzel

Feuerwerk Andre


Möwe überrascht die Müritzschwimmer

9. Juli 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Eigentlich hatten Karin Johanns und Gisela Lange – beide bereiten die Siegerehrung des Müritzschwimmens seit Jahren akribisch vor – einen ganz normalen Termin bei der Möwe Teigwarenwerk GmbH. Das Werk unterstützt das traditionelle Müritzschwimmen seit Jahren mit Preisen für die Siegerehrung.
Nur dieses Mal kam es anders: Geschäftsführer Wolfgang Sengewisch übergab den beiden Frauen gleich eine ganze Palette mit Nudelpaketen.
So werden alle 650 Teilnehmer des Müritzschwimmens in ihren EDEKA-Tüten dieses Mal auch Nudeln aus Waren finden.
Um die Möwe-Überraschung abzutransportieren, mussten sogar die jungen Mitglieder des Organisationsteams Marina, Lea-Theres, Eric, Paul und Ricarda anrücken.

Moe


Musikschüler spielen heute auf

9. Juli 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

MusikschuleOleum Abschluss des Schuljahres gibt es heute ab 19 Uhr im Jost-Reinhold-Saal der Kreismusikschule Müritz noch einmal ein Konzert, in dem Ausschnitte aus Prüfungsprogrammen und weitere im Laufe des Jahres erarbeitete Musikstücke erklingen.
Mit Werken von Mozart, Beethoven und Schubert wird es vor allem klassisch, ehe am Schluss auch ein echter Boogie für Schwung sorgt.
Zum Jahresrückblick und zur Zeugnisausgabe sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.


Bundesministerin im Müritzeum

9. Juli 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

MueritzeumleAm 16. Juli präsentiert das Bundesministerium der Finanzen die Briefmarkenserie „FÜR DIE JUGEND 2015“ im Warener Müritzeum und überreicht die Erstdrucke der Jugendmarken an Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig.
Aus dem Erlös der Zuschlagsmarken “Für die Jugend” fördert die Stiftung Deutsche Jugendmarke e. V. seit 50 Jahren innovative Maßnahmen und Einrichtungen mit bundeszentraler Bedeutung im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe.
Insgesamt wurden für Projekte und Bauvorhaben bislang mehr als 200 Millionen Euro zur Verfügung gestellt.
Äsche, Barbe und Stör zieren die von Grafiker Werner Hans Schmidt entworfenen Jugendmarken.
Vom 6. August bis zum 31. Oktober 2015 sind die neuen Jugendmarken an allen Postschaltern sowie bis auf weiteres bei der Deutschen Post AG, Niederlassung Weiden und im Online-Shop unter www.jugendmarke.de erhältlich.