Zwei hochwertige Motorräder gestohlen

26. Mai 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Polizeikelle Halt PolizeiDie Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach zwei gestohlenen Motorrädern. Bereits am Sonnabend ist in der Zeit zwischen 1 und 7.30 Uhr vom Hotelparkplatz am Warener Seeufer ein Motorrad BMW R1200GS verschwunden. Die Maschine wurde erst in diesem Jahr zugelassen, ist rot, an den Seiten fällt sie durch eine Aluminiumverkleidung auf. Hinten ist ein Heckgepäckkoffer angebracht.
Das Motorrad, das samt Besitzer aus dem Raum Nürnberg stammt, hat einen Wert von rund 20 000 Euro.
Ebenfalls ein Motorrad BMW R1200GS verschwand gestern in der Zeit von Mitternacht und 8.30 Ihr aus der Fritz-Reuter-Straße in Gielow.  Die rote Maschine aus dem Raum Dipoldiswalde hat einen Wert von knapp 10 000 Euro. Auffällig sind zwei vorn angebrachte Bügel mit Scheinwerfern.
In beiden Fällen bittet die Kriminalpolizei um Mithilfe. Wer sachdienliche Hinweise zu den Taten oder Tätern hat, möchte sich bitte an die Polizei in Waren unter 03991-1760 oder in Malchin unter 03994-2310 oder jede andere Polizeidienststelle wenden.


Bootsführer im Pech

26. Mai 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 2 Kommentar(e)

Am Pfingstmontag verursachte ein Sportbootführer gleich zwei Unfälle. Zuerst wurden die Warener Wasserschutzpolizisten nach Rechlin zur dortigen Marina in den Claassee zur Unfallaufnahme gerufen. Dort beschädigte der Bootsführer beim Ablegen mit dem Heck seines Mietbootes eine festgemachte Yacht.
Einige Stunden später nahmen die Beamten einen weiteren Unfall im Warener Hafen auf. Dort trafen sie den selben Bootsführer an, der dieses Mal beim Anlegen mit seinem Boot einen Stilllieger rammte.
Glücklicherweise blieb es beim Sachschaden. Der Verursacher war Führerscheinneuling und stand nicht unter Einfluss von Alkohol oder Drogen.

HafenNeon


Frau bei Fahrradsturz verletzt

25. Mai 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Nach einem Sturz auf dem unbefestigten Radweg bei Federow musste eine 47 Jahre alte Frau mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Neubrandenburg geflogen werden.
Die Polizei geht davon aus, dass sie ohne Fremdverschulden zu Fall kam, über Art und Schwere ihrer Verletzungen ist noch nichts bekannt.


Crash im Eldenburger Kanal

25. Mai 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

In den späten Nachmittagsstunden wurde den Beamten der Wasserschutzpolizeiinspektion Waren gestern Sportbootunfall mit erheblichen Sachschaden im Eldenburger Kanal gemeldet.
Gegen 16:30 Uhr begegneten sich dort zwei Motorboote aus entgegen gesetzten Richtungen.
Auf Höhe der Vogelinsel verlor einer der beiden Sportbootführer die Kontrolle über sein Kleinfahrzeug, geriet dabei zu weit nach Backbord und stieß letztlich mit seinem Bug in die Bordwand des Entgegenkommenden.
Beide Kleinfahrzeuge wurden beschädigt, so dass insgesamt ein Sachschaden von ca. 2000 Euro entstand.
Erfreulicherweise wurden bei diesem Sportbootunfall keine Personen verletzt.


Vermisst

24. Mai 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Die Polizei Röbel sucht seit gestern Nachmittag nach der 14-jährigen Antonia Kittlaus, die aus der Kinder- und Jugendpsychiatrie verschwunden ist. Die Jugendliche ist 1,65 Meter groß, schlank, hat lange, dunkelbraune Haare und trägt dunkle Kleidung. Das scheinbare Alter wird mit 16 angegeben.
Die Beamten haben gestern sowie in der letzten Nacht bereits aufwendig nach der 14-Jährigen gesucht. Bislang vergebens.
Hinweise bitte an die Polizei Röbel, Telefon 039931 8480, oder jede andere Polizeidienststelle.


Die Warener Polizei sucht Zeugen:

23. Mai 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Gestern Vormittag gegen 9 Uhr ist in Höhe der Carl-Struck-Straße 9 eine Fußgängerin von einem Auto angefahren worden. Der Pkw-Fahrer flüchtete. Die angefahrene Frau klagte über Rückenschmerzen und hat sich selbst in ärztliche Behandlung begeben.
Hinweise nimmt die Polizei unter der Warener Nummer 1760 entgegen.


Polizisten sorgen auch an der Müritz für sicheren Urlaubsspaß

23. Mai 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

In dePolizistinn kommenden Monaten sorgt der Bäderdienst der Landespolizei wieder für eine sichere Urlaubssaison zwischen Ostseestrand und Mecklenburgischer Seenplatte.  In diesem Jahr werden nach Auskunft des Schweriner Innenministeriums zusätzlich 200 Polizeibeamte der Polizeipräsidien Neubrandenburg und Rostock und Polizisten der Bereitschaftspolizei in den Urlaubsregionen unseres Landes eingesetzt.

Im feierlichen Rahmen eröffnet gestern Innenminister  Lorenz Caffier in Karlshagen auf Usedom den Bäderdienst der Landespolizei 2015.

Weiterlesen


Aufmerksamer Wachmann

22. Mai 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Polizeikelle Halt PolizeiWarens Polizisten haben in der letzten Nacht im Gewerbegebiet Ost drei Männer aus Polen vorläufig festgenommen.
Wie die Pressestelle auf Nachfrage von “Wir sind Müritzer” bestätigte, hatte ein Wachmann mehrere Männer beim Verlassen des Grundstückes der Firma “Müritz-Zink” beobachtet und sie in einem Wagen wegfahren sehen.
Der Wachmann stellte fest, dass an einem Lkw des Unternehmens der Tankdeckel fehlte und informierte die Polizei. Das flüchtende Fahrzeug konnte er so gut beschreiben, dass die Beamten es bei ihrer Streife feststellen.
Die drei Männer mussten zunächst mit aufs Revier, konnten aber nach der Feststellung ihrer Personalien wieder los.
Ob sie Diesel gestohlen und versucht haben, in die Firmenräume einzudringen, wird gegenwärtig ermittelt.


Kennzeichen gestohlen

21. Mai 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Augen auf!

In der Straße der Jugend sind heute am Tage die beiden Kennzeichen eines Autos gestohlen worden.
Und zwar: MÜR-ER 60.

Wer Hinweise zum Verbleib geben kann, wir gebeten, sich bei der Polizei zu melden.


Lkw-Unfall sorgt für Behinderungen

21. Mai 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 1 Kommentar(e)

L4Heute Vormittag gegen 8.30 Uhr ist auf der L24 zwischen Röbel und Sietow ein Lkw verunglückt. Der mit Orangenlimonade und Cola beladende 40 Tonner kam rechts von der Fahrbahn ab und stürzte auf die Seite. Ein Bergungsunternehmen ist vor Ort. Für die am Nachmittag geplante Bergung muss der LKW aufwendig entladen werden. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt.
Seit 12 Uhr kommt es daher zu Verkehrsbehinderungen. Am Nachmittag soll die L24 dann komplett gesperrt werden.

Text und Foto: Nonstopnews Müritz



Pkw erwischt Radler beim Abbiegen

18. Mai 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Glück gehabt: Beim Abbiegen von der B 192 zum “Fischkaufhaus” in Eldenholz hat heute Nachmittag ein Autofahrer einen Radler übersehen, der auf dem Radweg unterwegs war. Beide stießen zwar zusammen, doch glücklicherweise wurde niemand verletzt.