In Penkow nur noch Tempo 50

4. Juli 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

RadarfalleACHTUNG! Der Blitzer in Penkow auf der B 192 ist in den vergangenen Jahren schon vielen Autofahrern zum Verhängnis geworden. Jetzt ist er aber noch gefährlicher. Denn durfte man in dem Ort bislang noch mit 70 km/h unterwegs sein, sind jetzt nur noch 50 km/h erlaubt. Also, Fuß vom Gas, sonst wird es schnell richtig teuer.
Für die Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 50 haben die Anwohner des Dorfes jahrelang gekämpft.

Foto: © lassedesignen – Fotolia.com


Betonlaster landet im Autobahngraben

3. Juli 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Nach wie vor voll gesperrt ist die A 19 zwischen Röbel und Waren, weil dort heute gegen 4:45 Uhr in Fahrtrichtung Rostock eine Sattelzugmaschine mit Auflieger nach rechts von der Straße abkam und im Graben landete. Dabei handelt es sich um einen Silotransport mit 28 Tonnen Beton. Nach Auskunft der Polizei blieb der 24 Jahre alte Fahrer unverletzt.

Foto: Polizei

Kipp


Radlerin kracht gegen Autotür

1. Juli 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

UnfallFahrradBei einem Unfall heute Abend in der Warener Müritzstraße ist eine Radfahrerin verletzt worden. Nach Zeugeninformationen hielt am dortigen Bistro ein Auto, als der Fahrer aussteigen wollte, knallte die Radlerin gegen die Tür. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht. Über die Schwere ihrer Verletzungen gibt es noch keine Informationen.


Quad kippt um

1. Juli 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

In der Warendorfer Straße in Waren ist heute Nachmittag ein Quad umgekippt. Dabei verletzte sich der Fahrer leicht. Nach Informationen der Polizei musste er einem Auto ausweichen.



40-Tonner landet im Graben

30. Juni 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Zum Unfall heute Vormittag auf der B 192: In Höhe Krukow kam ein 40-Tonner nach rechts von der Straße ab und landete im Graben. Der Lkw hatte Grassamen geladen.
Zur Bergung des Lasters musste die Bundesstraße teilweise voll gesperrt werden. Den entstandenen Schaden beziffert die Polizei auf rund 20 000 Euro.


Radlerin schwer verletzt

30. Juni 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Eine 63 Jahre alte Radfahrerin ist heute Mittag bei einem Unfall in Vietzen schwer verletzt worden. Wie die Polizei Röbel dazu mitteilte war sie auf dem Radweg aus Lärz kommend in Richtung Vipperow unterwegs.
Ein Autofahrer, der die Kreuzung am Mirower Kanal in Richtung Vietzen überquerte, übersah die Radlerin, so dass es zum Zusammenstoß kam.
Die Frau wurde mit Verdacht auf eine Wirbelsäulenverletzung ins Klinikum gebracht.


Crash an der Bushaltestelle

27. Juni 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Mächtig gekracht hat es heute früh an der Bushaltestelle in Klein Plasten auf der B 192.
Wie die Polizei dazu mitteilte, fuhr ein Transporter auf einen verkehrsbedingt wartenden Pkw auf. Das Auto wurde dadurch auf einen weiteren Transporter geschoben. Eine 57 und eine 59 Jahre alte Frau, die im Pkw saßen, erlitten leichte Verletzungen.
Den Gesamtschaden schätzen die Beamten auf rund 10 000 Euro.



Auto ausgebrannt

27. Juni 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

In der letzten Nacht ist in der Malchiner Straße in Waren ein Auto in Flammen aufgegangen. Warens Feuerwehrleute waren zwar schnell zur Stelle, den Ford konnten sie aber nicht mehr retten.
Nach Auskunft der Polizei soll sich heute ein Brandursachenermittler den Kleinwagen ansehen.


Zwei Fahrer leicht verletzt

27. Juni 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Bei einem Unfall auf der B 198 zwischen Dambeck und Kambser Kreuzung sind gestern Abend zwei Menschen leicht verletzt worden.
Ein 52-jährige Fahrer des VW Caddy befuhr die B 198 aus Richtung
Dambeck kommend in Richtung Vipperow. Auf Höhe der Einmündung Erlenkamp wollte er den vor ihm fahrenden Pkw überholen. Dessen 23-jähriger Fahrer wollte seinerseits nach links in
Richtung Erlenkamp abbiegen. Da der 52-Jährige seinen Überholvorgang fortsetzte, kam es zur Kollision beider Fahrzeuge.
Die beiden Fahrer wurden beim Unfall nach Polizeiangaben leicht verletzt. Den entstandenen Schaden beziffern die Beamten auf rund 8000 Euro.


Fahrer bricht am Steuer zusammen

24. Juni 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Ein 59 Jahre alter Mann ist heute Nachmittag am Steuer seines Wagens zusammengebrochen und hat auf der Straße an der Steinmole in Waren einen schweren Unfall verursacht. Der Fahrer verstarb wenig später im Müritz-Klinikum.
Nach Informationen der Polizei Waren fuhr der Mann mit seinem Wagen vom Kreisverkehr unterhalb der Herrenseebrücke kommend in Richtung Schwerin Damm und geriet – vermutlich wegen körperlichen Unwohlseins – mit dem Pkw auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender Lkw-Fahrer konnte eine Kollision trotz schneller Reaktion nicht mehr vermeiden.
Zwei weitere Autoinsassen erlitten leichte Verletzungen und wurden ins Müritz-Klinikum gefahren. Den entstandenen Schaden beziffern die Polizisten auf rund 15 000 Euro.