Schüler flitzen für Bären-Futter

19. Juni 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Im BÄRENWALD Müritz haben sich gestern beim diesjährigen „BÄRATHLON“ rund 100 Kinder für den guten Zweck ins Zeug gelegt. Die Schüler der 4. Klassen aus Altenhof, Röbel, Rechlin und Wredenhagen liefen insgesamt 33 Runden. Das entspricht 66 Kilometern und 66 Kilogramm Obst: Sponsoren aus der Region spendeten für jede gelaufene Runde ein Kilo Obst oder Gemüse an die Bären des BÄRENWALDES.

Weiterlesen


Wo der begehrte Müritzblick Standard ist

19. Juni 2014 in Malchow, Allgemein, Röbel, Waren - 3 Kommentar(e)

Es ist die Sonnenseite des Warener Hafens – und trotzdem fiel auf eines der lukrativsten Grundstücke in Waren in den vergangenen Jahren viel Schatten. Zwar hatten sich Anwohner und Bootslieger an das eher triste Areal neben der Hafenmeisterei gewöhnt, doch entspricht der Zustand bei weitem nicht dem sonstigen Niveau des schnuckeligen Hafens. Das soll sich möglichst schnell ändern. Auf einer gut besuchten Infoveranstaltung hatten gestern alle Müritzer Gelegenheit, sich das Projekt von Investor Fred Muhsal erläutern zu lassen.

Weiterlesen


Warener Geschwister auf Erfolgskurs

19. Juni 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Sport, Waren - 0 Kommentar(e)

Der Warener Justus Landt weiß genau, was er will: Bei Olympischen Spielen ganz oben auf dem Treppchen stehen. Der 17-jährige Kanute von der Müritz hat auch das Zeug dazu. Immerhin ist er im vergangenen Jahr über 5000 Meter im Canadier bereits Deutscher Meister geworden, auf der 1000-Meter-Strecke holte er zudem Bronze.

Weiterlesen


Wie vor 20 Jahren

19. Juni 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Die Gemeinde Groß Dratow hat nicht nur die letzte Kreisgebietsreform verpennt, sondern auch schon die davor, bei der sich bekanntlich 1994 die Kreise Waren und Röbel zum Müritzkreis zusammenschlossen. Dieses Bild wurde erst vor wenigen Tagen aufgenommen.

Groß Dratow


Nur bedingt arbeitsfähig

19. Juni 2014 in Waren, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Aufgrund einer Weiterbildungsmaßnahme und Krankheit ist die Einwohnermeldestelle der Stadt Waren heute und morgen nach Mitteilung der Verwaltung nur bedingt arbeitsfähig.
In den Sprechzeiten können an diesen beiden Tagen lediglich Personalausweise und Reisepässe ausgegeben werden.


Prozess beginnt

18. Juni 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Der 23-Jährige, der im Januar einen Getränkemarkt in Waren, in dem er selbst angestellt war, überfallen und eine Kollegin schwer verletzt hat, muss sich am kommenden Montag vor dem Landgericht Neubrandenburg verantworten. Ihm werden schwerer Raub sowie gefährliche Körperverletzung vorgeworfen.
Zur Erinnerung: Der junge Mann lauerte seiner Kollegin auf. Als diese abends den Markt verlassen wollte, zwang er sie zur Herausgabe des vorhandenen Bargeldes von mehreren Tausend Euro. Anschließend schlug er die Frau mit einem Stein, um sich Zeit für die Flucht zu verschaffen.
Die junge Mutter erlitt schwere Verletzungen und musste im Krankenhaus behandelt werden.
Aufgrund von Zeugenhinweisen und intensiv geführten Ermittlungen gelang es den Warener Kripo- und Revierbeamten, den Täter nur drei Tage später zu
überführen. Er gestand den Überfall und gab Geldsorgen, verursacht wegen seiner Spielsucht, als Motiv an.


Ein Urlaubstag, wie er im Buche steht

18. Juni 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Kaum ein Platz frei auf der großen Terrasse des Schlosshotels in Klink.
Das Super-Sommerwetter hat heute zahlreiche Urlauber zum Herrenhaus geführt. Vor allem viele Fahrradfahrer, die an der Müritz radeln, nutzen die Terrasse für einen Zwischenstopp und stärken sich derzeit mit Erdbeertorte, ehe sie sich wieder in den Sattel schwingen.

SchlossKlink


Segelflieger landet an der Bundesstraße

18. Juni 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Da haben einige Autofahrer nicht schlecht gestaunt: An der B 192 ist heute Nachmittag am Ortseingang Waren aus Richtung Neubrandenburg ein Segelflieger gelandet.
Wie die Polizei Waren auf Nachfrage von „Wir sind Müritzer“ mitteilte, handelte es sich um eine so genannte „gewollte Außenlandung“. Der 44 Jahre alte Pilot aus Oberkrämer bei Neuruppin erklärte, dass die Thermik nicht mehr ausgereicht habe. Zunächst wollte der Pilot noch den Vielister Flugplatz ansteuern, ging dann aber doch lieber auf Nummer sicher und suchte sich eine geeignete andere Fläche. Die fand er auf dem Acker neben der B 192 und brachte die Maschine heil auf den Boden. Der 44-Jährige ist putzmunter und freut sich auf seinen nächsten Flug.

Segelflieger


Kita-Kinder feiern eine Woche lang

18. Juni 2014 in Waren, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die Mädchen und Jungen der Warener Kindertagesstätte „Friedrich Fröbel“ kommen aus dem Staunen derzeit gar nicht mehr heraus. Sie erleben wie in jedem Jahr die Fröbel-Festwoche und werden täglich aufs Neue überrascht.

Weiterlesen


Bald Baubeginn am Tiefwarensee

18. Juni 2014 in Sport, Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

Der ESV Waren will nach langer Vorbereitungsphase noch in diesem Jahr mit dem Bau eines kleines Vereinshauses auf dem Grundstück am Tiefwarensee beginnen. Die wichtigsten Behörden-Hürden sind bereits genommen, denn da das Haus im Uferbereich liegen wird, galt es, besonders viele Untersuchungen im Vorfeld nachzuweisen.

Weiterlesen