Warener Kinder und Jugendliche präsentieren Film

13. März 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

RabaatzDas hört sich interessant an: Die “Bruchpiloten” der Warener Medienwerkstatt RAAbatz präsentieren heute ab 17 Uhr im “Haus Acht” ihren neuesten Film. Die “Burchpiloten”, das sind Kinder und Jugendliche, die sich einmal in der Woche in der Medienwerkstatt treffen, um unter professioneller Anleitung gemeinsam an ihren Filmideen zu arbeiten.

Und darum geht’s in ihrem neuesten Werk, das heute Premiere hat: Eine als verrückt geltende Frau lebt in einer kleinen Hütte etwas abseits der Stadt Waren. Als “Kinderstreich” denkt sich Victor eine gruselige Geschichte über die Frau aus. Er selbst hat allerdings am meisten Angst und überspielt sie mit Coolness, um seinen Status nicht zu verlieren.
In dem Film geht es um Wahrheit, Mut und um den Umgang mit der Angst. Eine etwas unheimliche Geschichte, bei der sich die Zuschauer sicherlich hin und wieder gruseln..

Foto: RAAbatz Medienwerkstatt


NPD-Stadtvertreterin vor Gericht

13. März 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Politik, Polizei, Röbel, Waren - 6 Kommentar(e)

Die NPD-Stadtvertreterin Doris Zutt wird sich in Kürze vor Gericht verantworten müssen. Anlass ist eine Äußerung, die auf der Warener Stadtvertretersitzung im November vergangenen Jahres für Empörung gesorgt hat. Zutt rief einem BUND-Vertreter, der in Sachen Ortsumgehung in einer feurigen Rede zu den Volksvertretern sprach, hinterher: “Heißen Sie Hitler?” Der Betroffene zeigte die NPD-Vertreterin daraufhin an.

Weiterlesen


Freitag, der 13., als Schicksalstag für Malchower Firma

13. März 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Heute am Freitag, den 13., entscheidet sich die Zukunft des Malchower Unternehmens Ziems Recycling GmbH. Wie “Wir sind Müritzer” bereits vor mehr als einer Woche berichtete, kann das Unternehmen, das im Sommer vergangenen Jahres Insolvenz angemeldet hat, zum 1. April auf einen neuen Eigentümer übertragen werden. Allerdings nur, wenn die Gläubiger diesem “Deal” heute zustimmen.

Weiterlesen


Waren – eine steinreiche Stadt?

13. März 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Hier schon einmal ein Wochenend-Tipp:
An der Warener Steinmole beginnt am morgigen Sonnabend um 14 Uhr ein ganz besondere Stadtführung.
Aus Anlass des 25- jährigen Bestehens des Warener Museums- und Geschichtsvereins und anlässlich des Weltgästeführertages werden Jürgen Kniesz, Leiter des Stadtgeschichtlichen Museums Mueritzeumund Dr. Mathias Küster, Diplom Geograph unter dem Thema:
“Waren (Müritz) – eine STEINreichE Stadt am kleinen Meer” eine vielversprechende und eine andersartige Stadtführung durchführen.
Treffpunkt: Müritzeum, Zur Steinmole 1.
Die Teilnahme ist kostenfrei – es wird um eine Spende für den im Aufbau befindlichen Fanfarenzuges Waren gebeten.



Mit fast 1,5 Promille Alkohol im Blut unterwegs

12. März 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Röbels Polizisten haben in der letzten Nacht in Gotthun einen Autofahrer gestoppt, der offenkundig zu tief ins Glas geschaut hatte.
Den Beamten schlug sofort Alkoholgeruch entgegen, ein erster Atemtest ergab bei dem 35-Jährigen einen Wert von 1,47 Promille. Er musste mit zur Blutentnahme und seinen Führerschein abgeben.



Fleesenseeschule will Schützlingen mit Messe bei Berufswahl helfen

12. März 2015 in Allgemein, Malchow - 0 Kommentar(e)

Es ist zwar noch ein bisschen hin, aber die Malchower Fleesenseeschule steckt schon jetzt in den Vorbereitungen für die Messe zur Berufs- und Studienorientierung. Die war im vergangenen Jahr ein voller Erfolg und die soll in diesem Jahr am 1. Oktober über die Bühne gehen. Nach Auskunft von Heike Cordes, stellvertretende Schulleiterin, sucht die Fleesenseeschule für die Messe Ausbildungsbetriebe und Anbieter dualer Studiengänge, um den Schülern und Eltern am 1. Oktober ein möglichst vielfältiges Angebot für die Berufswahl präsentieren zu können.
“Bitte unterstützen sie uns dabei”, so Heike Cordes.
Kontaktdaten: Theresa Beuster 039932/16612 oder Heike Cordes 039932/16616
Mail: schulleitung @fleesenseeschule.de

Flee2


Spaß und Freude am Klinikbett

12. März 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 2 Kommentar(e)

Clo1Wenn im Krankenhaus kleine Mädchen ihre Lieblings- Schokoladenkekse teilen und Feuerwehr begeisterte Jungs zwei Damen einen Blick in ihre Zeitschrift erlauben, dann sind die Klinik-Clowns im Einsatz. In dieser Woche waren in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Müritz-Klinikums die Klinik-Clowns der „Rostocker Rotznasen“ bei den kleinen Patienten zu Gast.

Weiterlesen


Schüler enttäuscht über Landtagspolitiker

11. März 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Politik, Röbel, Waren - 3 Kommentar(e)

Viele Müritzer Schüler konnten heute so richtig abgammeln, weil ihre Lehrer gestreikt haben. Einige größere Mädchen und Jungen nutzten die Zeit, sich mit einem Volksbegehren zu beschäftigen. Denn erstmals seit 1990 musste sich der Landtag Mecklenburg-Vorpommerns heute mit einem Volksbegehren beschäftigen, weil fast 150 000 Einwohner gegen die zum Teil schon umgesetzte Gerichtsstrukturreform unterschrieben haben.
Gavel, symbol of judicial decisions and justiceDas Fazit der Müritzer Schüler nach der heutigen Landtagssitzung: “Es ist erschreckend, wie viel oder besser wie wenig Wert den Politikern die Meinung der Menschen also des Volkes ist. Die CDU und SPD-Leute, also die der Koalition, ignorieren dieses Volksbegehren völlig”, so die Müritzer Schüler heute Abend ernüchtert gegenüber WsM.
So wie es aussieht, wird es im Herbst zu einem Volksentscheid über die Gerichtsreform kommen. Die Reform hat unter anderem die Schließung von 5 der 21 Amtsgerichte zum Inhalt.
Unabhängig vom Thema: Wir finden es toll, dass sich junge Leute in ihrer freie Zeit so intensiv mit der aktuellen Politik auseinandersetzen. Daumen hoch!


Zwei Schwertransporter starten heute

11. März 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

TransportHeute Abend starten um 21 Uhr zwei Schwerlaster mit Schiffspropellern vom Mecklenburger Metallgusswerk aus.
Die Tour geht über die B 192 zur Anschlussstelle Malchow der A 19.
Die Schwerlaster können wie immer nicht überholt werden.


Bootsschuppenbrand Gotthun: Spuren führen zu Verdächtigem

11. März 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Der Brand der Bootsschuppenanlage in Gotthun steht möglicherweise unmittelbar vor der Aufklärung. Wie die Polizei auf Nachfrage von “Wir sind Müritzer” bestätigte, haben die umfangreichen Ermittlungen zu einem Verdächtigen geführt, der allerdings selbst keine Aussage machen wolle.
Bei dem Verdächtigen handelt es sich nach WsM-Informationen um einen Mann mittleren Alters, der in der unmittelbaren Region zu Hause ist.
Die Auswertung der Spuren geht weiter, der Fall landet jetzt bei der Staatsanwaltschaft auf dem Tisch.
Die Bootsschuppenanlage ist Anfang Februar in Flammen aufgegangen, schon vor Ort war ersichtlich, dass ein Brandstifter am Werk war.

Foto: Nonstopnews Müritz

Boot