Federow stromlos – Hoteliers holen Kaffee aus Waren

19. Juli 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Für die Einheimische und Urlauber hat der Tag in Federow heute anders begonnen als sonst. Seit etwa 3 Uhr hat der Ort keinen Strom. Grund ist offenbar ein alter Baum, der auf eine Stromleitung gekippt ist.
Einige Hoteliers haben sich nach Informationen von „Wir sind Müritzer“ schon einfallsreich gezeigt und für ihre Gäste Kaffee und gekochte Eier in Waren besorgt. Für das Wohl der Urlauber ist den Müritzern eben kein Weg zu weit…
Einsatzkräfte sind vor Ort, wie lange es allerdings dauern wird, bis in Federow wieder Saft aus der Dose fließt, ist unklar.


Warum ein Häuschen für Aufsehen sorgt

19. Juli 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Da hängt ein Eigenheim am Haken. Naja, eigentlich ist es eine Trafostation. Doch die kostet so viel wie ein gut ausgestattetes Einfamilienhaus und steht seit gestern auf dem Gelände der Mecklenburger Backstuben GmbH. Zuvor wurde der rund 35 Tonnen schwere Koloss per Schwerlaster an die Müritz chauffiert. Völlig problemlos, wie der Fahrer bestätigte.

Weiterlesen



Polizei im Dauereinsatz

18. Juli 2014 in Polizei, Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

Die Hitze scheint heute etlichen Autofahrern in Waren zu Kopf gestiegen zu sein: Die Polizei Waren meldet alleine in der Zeit von 9 bis 13 Uhr sieben Unfälle, die aufgrund von Unaufmerksamkeit passiert sind.
Vorrangig geht’s um Parkplatzrempler. Auf dem Gregoriusberg hat sich ein Auto selbstständig gemacht und kam erst an einem anderen zum Stehen, was an dem Wagen deutliche Spuren hinterlassen hat.
Also, da es an der Müritz auch in den nächsten Tagen recht warm werden soll: Immer schön vorsichtig fahren!


Heißer Seefest-Start

18. Juli 2014 in Röbel, Allgemein - 0 Kommentar(e)

In Röbel geht’s heiß her. Und das nicht nur, weil sich der Sommer an der Müritz endlich ins Zeug legt. Das Seefest ist grandios gestartet, hunderte Besucher strömten und strömen aufs Festgelände.

Weiterlesen



Neptun übernimmt Röbels Rathausschlüssel

18. Juli 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Das Röbeler Seefest ist eröffnet: Wie in jedem Jahr haben Neptun und Bürgermeister Heiner Müller den offiziellen Startschuss gegeben.
Schon heute Abend erleben die Röbeler und ihre Gäste ein Feuerwerk. Doch dabei bleibt’s nicht, morgen gibt’s Feuerwerk Nr. 2

Das komplette Seefest-Programm in unserem Veranstaltungskalender: www.wir-sind-mueritzer.de/termine/

Foto: Antje Reincke

See1


„Wir sind Müritzer“ hilft bei der Hotelsuche

18. Juli 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Neuer Service bei „Wir sind Müritzer“: Ab sofort sind auf unserer Homepage tagesaktuell die freien Hotelzimmer in Waren zu finden.Wir kommen damit wieder einem Wunsch zahlreicher Leser nach. Vor allem ehemalige Müritzer, die unsere Seite regelmäßig verfolgen und gerne auch mal ohne lange Planung in die alte Heimat reisen möchten, haben schon lange nach so einem Service gesucht. Aber auch Spontan-Urlauber, die sich bei uns über die Müritz-Region informieren, profitieren von unserem neuen Service. Nur ein, zwei Klicks, und die passende Unterkunft ist gefunden.
Möglich ist dieses Angebot durch eine enge Zusammenarbeit mit der Warener Hotelgemeinschaft.

FreieZimmer



Technischer Leiter der Müritz-Saga tödlich verunglückt

18. Juli 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 1 Kommentar(e)

Tiefe Trauer beim Team der Müritz-Saga: Der langjährige Technische Leiter des Freiluftspektakels, Michael Huhsch, ist am Dienstag in Neustadt Glewe verunglückt und wenig später im Klinikum Schwerin seinen Verletzungen erlegen.
Der 50-Jährige Veranstaltungstechniker arbeitete am Aufbau einer Beleuchtungsanlage für das „Airbeat-One-Festival“und stürzte aus bislang nicht geklärter Ursache aus 18 Metern Höhe ab.
„Wir sind fassungslos, geschockt und finden keine Worte“, sagte Regisseur Nils Düwell gegenüber „Wir sind Müritzer“. Michael Huhsch gehörte von Anfang an, also seit neun Jahren, mit zum Team und war nicht nur für Nils Düwell mehr als ein Kollege. „Er war ein Freund.“
Trotz der großen Trauer im Team gehen die Vorstellungen auf der Freilichtbühne weiter – ganz im Sinne des Technikers, der neun Jahre lang auch bei noch so großen Probleme stets perfekte Arbeit ablieferte und nicht gewollt hätte, dass Zuschauer wieder nach Hause geschickt werden.

Traueranzeige_Michael_Huhsch_02



Zeugen gesucht

17. Juli 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Die Warener Polizei sucht heute gleich in zwei Fällen nach Unfallzeugen:
Gegen 18.10 Uhr krachte im Klinker Wald auf der B 192 ein Kleintransporter in die Leitplanken, weil ihm ein Mopedfahrer die Vorfahrt genommen hat. Das Moped kam aus der Einfahrt Belevue und verschwand vom Unfallort.
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.
Zwischen 14 und 18.30 Uhr beschädigte ein Auto auf dem Sky-Parkplatz einen grauen BMW und machte sich aus dem Staub. Auch hier werden Zeugen gesucht.