Neue ICE-Verbindung geplant

11. Mai 2016 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Start einer ReiseEs ist zwar noch eine Weile hin, aber man kann sich ja schon mal freuen: Eine neue IC-Linie soll Rostock und Berlin ab Dezember 2019 im Zwei-Stunden-Takt verbinden.
Das geht aus einer Pressemitteilung nach einem heutigen Gespräch zwischen Bahn-Chef Rüdiger Grube und M-V-Ministerpräsident Erwin Sellering hervor.
Von dieser neuen Verbindung werden auch viele Müritzer profitieren.
Die Linie soll sogar bis nach Dresden reichen. Das Angebot wird nach Aussage der Bahn mit dem Nahverkehr in den beteiligten Bundesländern Sachsen, Brandenburg, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern vernetzt, was es für die Kunden dann noch attraktiver machen soll.



Abgehauen

11. Mai 2016 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Noch ein Mopedunfall. Eine 17-jährige Leichtkraftfahrerin wollte am späten Nachmittag auf der Kreisstraße nach Langwitz abbiegen, wurde aber just in diesem Moment von einem Auto überholt. Die junge Fahrerin bekam einen Schreck und stürzte.
Der Fahrer des dunklen Pkw, der sie gerade überholt hat, hielt es nicht für nötig, sich um das Mädchen zu kümmern, sondern fuhr weiter. Die Kradfahrerin wurde mit Verletzungen in das Krankenhaus Malchin gebracht.
Die Polizei sucht Zeugen.


Roller-Fahrer verletzt

11. Mai 2016 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Ein Motorroller-Fahrer ist heute Mittag bei einem Unfall in Groß Dratow verletzt worden. Nach Informationen der Polizei hat er die Vorfahrt eines Autos nicht beachtet und stieß mit dem Wagen zusammen.
Der Roller-Fahrer stürzte und verletzte sich dabei. Er wurde durch den Rettungsdienst versorgt.


Wissenswertes über Tee und Kaffee

11. Mai 2016 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Kaffee6Lecker und kostenlos: Auch in diesem Monat will Rainer Bischof sein Wissen über Kaffee und Tee weitergeben und vor allem die Gaumen seiner Gäste fordern.
So bietet er am 20. Mai von 19 bis 21.30 Uhr im „tet è tee & café“ im Kietzspeicher wieder ein Teeseminar an, am 29. Mai sind von 10 bis 13 Uhr die Kaffeeliebhaber zum Kaffeeseminar herzlich willkommen.
„Wir werden gemeinsam viel probieren, und natürlich erzähle ich auch Interessantes über Tee und Kaffee. Allerdings ohne allzu sehr auszuholen. In erster Linie geht es ums Schmecken“, so Rainer Bischof.
Anmeldungen sind unter der Warener Nummer 18 05 47 möglich.


“Wiederholungstäter” ohne Führerschein auf dem Papenberg

11. Mai 2016 in Allgemein, Polizei, Waren - 0 Kommentar(e)

Hier scheint jemand aber so richtig uneinsichtig zu sein. Warens Polizisten stoppten gestern Abend in der Luxemburgstraße einen 46 Jahre alten Autofahrer und wollten ihn kontrollieren.
Einen Führerschein konnte der Mann allerdings nicht vorzeigen, denn den, so behauptete er frech, habe er glatt vergessen.
Doch die Polizisten ermittelten schnell, dass der Fahrer in einem anderen Bundesland mehrfach mit Alkohol im Blut am Steuer saß, erwischt wurde und sich zudem wegen anderer Delikte wie Straßenverkehrsgefährdung verantworten musste.
Einen Führerschein besitzt er schon seit 2014 nicht mehr


Neuer Radweg ab Freitag geöffnet

11. Mai 2016 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 1 Kommentar(e)

RadwegFalkenhagenRechtzeitig vor Pfingsten wird am kommenden Freitag der neue Radweg von Amsee nach Falkenhagen freigegeben. Das bestätigte der Landkreis auf Nachfrage von “Wir sind Müritzer”.
Die etwa einen Kilometer lange Strecke ist Teil des über 400 Kilometer langen Elbe-Müritz-Rundweges und hat rund 220 000 Euro gekostet. 190 000 Euro kamen als Fördermittel vom Schweriner Wirtschaftsministerium.
Der neue Radweg erhöht die Sicherheit enorm, denn auf diesem Abschnitt mussten sich Radler und Autos bisher eine nicht allzu breite Straße teilen. Vor allem Bewohner des Warener Ortsteiles Jägerhof hoffen nun auf eine Weiterführung des Radweges.


Viele Infos für werdende Eltern

11. Mai 2016 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

baby KopieIm MediClin Müritz-Klinikum sind heute Abend werdende Eltern wieder herzlich willkommen. Im großen Konferenzraum beginnt um 19 Uhr ein Infoabend für sie, bei dem alle Fragen rund um die Schwangerschaft und Entbindung beantwortet werden.

Natürlich können die werdenden Eltern auch die Kreißsäle und die Entbindungsstation besichtigen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Göhren-Lebbin steht Pfingsten ganz im Zeichen des Mittelalters

11. Mai 2016 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr werden die Besucher Göhren-Lebbins Pfingsten wieder in eine längst vergangene Zeit zurückversetzt. Am Sonnabend und Sonntag, 14. und 15. Mai, heißt es in der Urlaubergemeinde nämlich wieder “Mittelaltermarkt”. Und zwar an beiden Tagen jeweils von 13 bis 18 Uhr. Die Besucher können sich auf jede Menge Aktionen zum Gucken und Mitmachen sowie viele Leckereien freuen.

Weiterlesen


Wer verdient wo wie viel

11. Mai 2016 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Holzstempel auf Dokument: ArbeitsamtWas verdient eine Krankenschwester in Berlin und was ein Bürokaufmann in Mecklenburg-Vorpommern? Und wie sehen im Vergleich dazu die Verdienste im Bundesdurchschnitt aus? Lohnt es sich, eine Weiterbildung zu machen, um gegebenenfalls mehr zu verdienen? Dies sind Beispiele für Fragen, die der neue Entgeltatlas der Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA) beantwortet.
Der Entgeltatlas zeigt den Mittelwert des Bruttomonatsgehalts in Euro von sozialversicherungspflichtig Vollzeitbeschäftigten im Jahr 2014 an. Angaben stehen für fast alle Berufe zur Verfügung.
Mit dem Entgeltatlas kann man mit wenigen Klicks schnell und einfach herausfinden, wer in Deutschland wie viel verdient und das sogar gegliedert nach Bundesländern, Geschlecht und Alter.
Die Nutzung ist denkbar einfach: Man muss nur den gewünschten Beruf und ein Bundesland auswählen. Die Ergebnisse werden wahlweise in kartografischer, grafischer und tabellarischer Form dargestellt.

http://entgeltatlas.arbeitsagentur.de