Nebulös

12. September 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Auch heute früh muss sich die Sonne wohl erst wieder durch den Nebel kämpfen. Die Meteorologen versprechen allerdings, dass sie die Oberhand gewinnt!

Ein Bild von Klaus Steindorf-Sabath

SonneKlaus


Mit Polizeischutz

11. September 2014 in Polizei, Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

Polizeikelle Halt PolizeiEs gibt ja wirklich sehr viele aufmerksame Müritzer: Wir hatten im Laufe des Tages mehrere Nachfragen, warum gestern Abend vor dem Bürgerhaus einige Streifenwagen der Polizei standen und das über längere Zeit.
Die Erklärung ist ganz einfach: Im Bürgersaal haben Warens Stadtvertreter getagt und drei Stunden vor der Sitzung gab es einen Hinweis, dass eine Gruppe „Linksextremer“ beabsichtigt, die Sitzung zu stören.
Das ist zum Glück nicht passiert, die Stadtvertreter konnten in Ruhe – wenn man von einigen hitzigen Diskussionen absieht – tagen.

 


Tresor von Wand gerissen

11. September 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

In der letzten Nacht sind bislang unbekannte Täter in das Büro einer Melzer Firma eigedrungen und haben einen Wandtresor entwendet. Laut Polizei war der Tresor 60x60x60 Zentimeter groß und an einer Wand befestigt. Die Täter rissen den Safe heraus und zerstörten dabei teilweise auch die Wand. In dem Tresor befanden sich Unterlagen und Bargeld.
Den Gesamtschaden kann die Polizei noch nicht beziffern, die Beamten gehen aber von mehreren Tausend Euro aus.
Die Kriminalpolizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung und fragt: Wer hat von gestern 16.30 Uhr bis heute 6.45 Uhr irgendwelche Beobachtungen im Gewerbegebiet am nördlichen Ortseingang von Melz gemacht?




Unser Tagestipp

11. September 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

In der St. Marien Kirche Waren ist heute Abend ab 19.30 Uhr die Cambridge University Big Band mit Jack Day an der Orgel zu Gast. Typisch bei der 18-köpfigen Big Band ist die Musik auf der Basis von Bassgitarre, Schlagzeug und Harmonien vom Klavier, dazu kommt ein großer Bläsersatz.
Jack Day, ehemaliger Kantor der Warener Georgenkirche und Alumnus der Cambridge Universität, spielt als Gastsolist die Orgel.
Die Cambridge University “Fitz” Big Band ist ein Studentenensemble der Universität Cambridge.
Der Eintritt ist frei, es wird um Spenden gebeten.


Bürgermeister spendet fast 10 000 Euro fürs Volksfest

11. September 2014 in Malchow, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Beim Lesen dieser SteinListe haben sich einige Malchower sicherlich verwundert die Augen gerieben: In der unlängst veröffentlichten Liste der Spender für das Malchower Volksfest sticht ein Name besonders heraus. Während da beispielsweise steht, dass die Müritz-Sparkasse 2000 Euro gegeben hat, ist auch zu lesen, dass Bürgermeister Joachim Stein privat sage und schreibe 9644,12 Euro fürs Fest locker machte.

Weiterlesen


Norbert Möller in Sachen „Seepark“ zuversichtlich

10. September 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 4 Kommentar(e)

Warens Bürgermeister Norbert Möller hat bei der Stadtvertretersitzung heute Abend verkündet, dass es in Sachen „Seepark Müritz“, also am Standort des alten Sägewerkes, Licht am Ende des Tunnels gibt. Seinen Angaben zufolge liegt die Baugenehmigung für einen Teil des Parks vor. Dabei handelt es sich um das Apartmenthaus neben dem FloMaLa mit Tiefgarage.
Wir sind gespannt!

Seep1


Beliebte Wohnanlage feiert 10. Geburtstag

10. September 2014 in Waren, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Fete2Es ist der letzte altersgerechte Wohnblock, den die Wohnungsbaugesellschaft Waren mbH (WOGEWA) mit Fördermitteln bauen konnte und es ist zweifellos einer der schönsten: Das Haus Mühlenberg 21/22 am Standort des früheren „Warener Hofes“ steht inzwischen zehn Jahre am Eingang zum Mühlenberg. Grund genug für die WOGEWA als Vermieter, eine kleine Party zu schmeißen. Die startete bereits heute Vormittag mit Bowle und Gegrilltem.

Weiterlesen


Abgerechnet

10. September 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Politik, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Vor der Kommunalwahl versprochen: Mehr Transparenz was die Arbeit der Stadtvertreter angeht. Dazu zählt auch, einmal zu zeigen, wie so eine Abrechnung für die ehrenamtlichen Stadtvertreter aussieht. Der Strich beim Hauptausschuss bedeutet übrigens „nicht anwesend“.

Pro Sitzung gibt’s künftig mehr, nämlich 40 Euro Aufwandsentschädigung.

Der Stadtpräsident bekommt im Monat 500 Euro, Fraktionsvorsitzende erhalten 210 Euro im Monat
Ausschussvorsitzende 60 Euro pro Sitzung

Abrech


Heizung in Malchower Schule noch immer defekt

10. September 2014 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Das hat viele Malchower Stadtvertreter verärgert: Noch vor der Sommerpause wurden sie gedrängt, mal eben ganz schnell über die mehr als 100 000 Euro teure Sanierung der Heizung in der Fleesenseeschule zu entscheiden, damit die Anlage in den Sommerferien repariert werden kann. Zähneknirschend stimmten sie zu, denn niemand wollte verantwortlich dafür sein, dass die Kinder im Unterricht frieren müssen.
Gestern nun erfuhren die Stadtvertreter auf ihrer Sitzung, dass die Heizung noch immer defekt ist und in den Herbstferien repariert werden soll.
Da die aber erst Ende Oktober anstehen, sollten sich die Mädchen und Jungen, die in der Fleesenseeschule lernen, schon mal mit warmen Sachen versorgen.