Müritzer radelt für kranken Jungen durch ganz Deutschland

2. Juli 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Leh3Die Aufregung dürfte inzwischen unerträglich sein: In wenigen Stunden bricht der Warener Bernd Lehmann zu einer mehr als ungewöhnlichen Tour auf. Der Extremradler will gegen 1 Uhr morgen früh im äußersten Norden Deutschlands, in Aventovt an der dänischen Grenze starten und nonstop bis zur Zugspitze fahren. Das sind rund 1100 Kilometer. Bei extremer Hitze, bei ziemlich ungünstigem Wind und vor allem zum großen Teil in bergigem Gelände.

Weiterlesen


Junger Radler kracht gegen Auto

2. Juli 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Dieser junge Mann hatte heute wohl gleich mehrere Schutzengel: In der Hans-Beimler-Straße in Waren ist heute Nachmittag ein 18 Jahre alter Radler vom Bürgersteig auf die Straße gefahren und hat dabei einen Pkw übersehen.
Er krachte gegen den Wagen und rollte sozusagen über die Motorhaube ab.
Der Teenager kam mit ein paar Schrammen davon und brauchte zum Glück lediglich ambulant behandelt zu werden.




Möllenhagen hat Geburtstag

2. Juli 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Moell1Ab heute geht’s in Möllenhagen rund: Die Gemeinde feiert ihren 650. Geburtstag. Gestartet wird um 16 Uhr mit einen Sportfest, gegen 18 Uhr beginnt ein Volleyballturnier und für 19 Uhr hat der Sportverein Möllenhagen/Bocksee ein Fußballturnier auf die Beine gestellt.

Weiterlesen


Wir sagen DANKE!

2. Juli 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Sommer1Die ersten Sommerbilder unserer Leser – wie hier von Dörte – sind eingetroffen und machen noch mehr Lust auf Sonne und Hitze.
Wir hoffen natürlich auf viele weitere Schnappschüsse.

Die coolsten Bilder, die in den nächsten Hitze-Tagen bei uns eingehen, belohnen wir mit erfrischenden Überraschungen.

Also, nicht nur in der Sonne aalen, sondern auch Ausschau nach besonderen Motiven halten. Es lohnt sich!

Schicken Sie Ihre Bilder per Mail an: wirsindmueritzer@t-online.de

Sommer3

 


Fusion: Polizei registriert 450 Verstöße

2. Juli 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Rock festivalEs sind zwar immer noch nicht alle Fusion-Teilnehmer auf dem Nachhauseweg, doch die Polizei hat schon Mal Bilanz gezogen. Wie es in der Auswertung heißt, registrierten die Beamten 450 Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz. Mehr als 200 Autofahrer saßen am Steuer, obwohl sie Drogen oder Alkohol intus hatten.
“Ingesamt verlief das Festival aus polizeilicher Sicht weitgehend störungsfrei”, so Pressesprecherin Karen Lütge.
Nur einmal mussten die Polizisten etwas härter eingreifen, als ein 24-Jähriger bei einer Verkehrskontrolle seine Personalien nicht angeben wollte und sich weigerte, auszusteigen.
Als die Beamten ihn aus dem Wagen holen wollten, wurde er gewalttätig und klemmte einem Polizisten die Hand in der Tür ein. Gegen ihn wird nun ermittelt.



In zehn Jahren zum größten Arbeitgeber im Einzelhandel

2. Juli 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Neu5Das ist schon beachtlich, was Ingolf Schubert in den vergangenen zehn Jahren in Waren und Rostock geschafft hat. Ziemlich unbeleckt, wie er selbst zugibt, wechselte er vor zehn Jahren vom EDEKA-Markt in der Teterower Straße in Waren in den damals schon deutlich größeren auf den Papenberg.
Dass er aber vom ziemlich kleinen Kaufmann innerhalb von nur zehn Jahren zum größten Arbeitgeber im Einzelhandel der Müritz-Region wird, hätte der heute 37-Jährige nie und nimmer für möglich gehalten. Doch er hat es geschafft.

Weiterlesen


Behinderungen in der Kietzstraße

2. Juli 2015 in Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

Achtung, in der Warener Kietzstraße gibt es heute Vormittag Behinderungen. Und zwar laut Stadtverwaltung gegen 9 Uhr. Dann muss die Straße kurzzeitig gesperrt werden, weil Experten zwei Linden fällen.
Und zwar nicht wegen des geplanten Baus des “Müritzpalais”, sondern weil die Bäume laut Stadt-Sprecherin Steffi Schabbel von einem so genannten Brandkrustenpilz befallen sind und deshalb eine Gefahr für Passanten darstellen.


Danke!

2. Juli 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Briefe gibt’s an der Müritz schon seit Wochen nicht mehr, aber Gott sei Dank kommen wenigstens die wichtigsten Pakete an………………………..

Za