Pappboote gehen morgen auf große Fahrt

26. Juni 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Papp2Die ersten Boote Marke Eigenbau sind im Marina Hafen in Eldenburg eingetroffen. Ob diese Boote schwimmen können, wird sich ab 15 Uhr beim 1. Pappbootrennen zeigen.

Für „Wir sind Müritzer“ haben ein paar junge Bootsbauer schon mal einen Blick auf ihr Boot aus Pappe, Kreppklebeband und biologisch abbaubarer Farbe werfen lassen.

Das Hafenfest in der Marina Eldenburg zum 20. Geburtstag von Yachtcharter Schulz startet übrigens schon um 12 Uhr.

Papp1


Müritzer überlassen Rechten nicht das Feld

26. Juni 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 1 Kommentar(e)

Demo1Waren bleibt bunt!
Die Demo der NPD, die unter dem Motto “Asylmissbrauch macht arm” auf dem Papenberg steht, wird von deutlich mehr Gegendemonstranten, die eine “Aktive Willkommenskultur” fordern, begleitet. Beide Gruppen – rund 15 Leute auf der NPD-Seite und etwa 65 bei den Gegendemonstranten – stehen sich dort noch bis 16 Uhr, nur getrennt durch eine Straße und flankiert von viel Polizei, gegenüber.


Viel Verkehr, wenig Probleme

26. Juni 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Die Anreisewelle auf das Fusiongelände in Lärz rollt weiter. Bisher sehr geordnet und ohne Problem, wie uns die Polizei mitteilt.
Die Beamten kontrollieren stichprobenartig einige Fahrzeuge, helfen aber auch, wenn’s sich gerade mal zu lang staut.
Wir wünschen allen Fusion-Fans ein tolles Wochenende!

F2




Müritz-Lauf in diesem Jahr mit kleinem Jubiläum

26. Juni 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Sport, Waren - 0 Kommentar(e)

Bis zum 22. August ist zwar noch ein wenig Zeit, doch die Organisatoren um Wolfgang Nicolovius stecken schon jetzt tief in den Vorbereitungen des Müritz-Laufes. Und das nicht nur, weil es in diesem Jahr der 15. ist, sondern weil der ESV Waren als Veranstalter wieder mit über 800 Teilnehmern rechnet. Gestern gab’s für Wolfgang Nicolovius schon mal die Startnummern, spendiert von der Barmer GEK, vom Müritzeum und vom Warener VW-Autohaus Kühne.

Weiterlesen




Klare Abfuhr für die Seepark-Teilung

26. Juni 2015 in Allgemein, Politik, Waren - 1 Kommentar(e)

Da war sich die Helma Ferienimmobilien GmbH wohl zu sicher. Das Unternehmen hat schon mal vorsorglich ein neues Schild auf dem Gelände des “Seeparks Müritz” aufstellen lassen, doch es sieht nicht so aus, als wenn es auch zum Zuge kommt. Denn die Mitglieder des Hauptausschusses erteilten den Plänen gestern Abend eine ganz klare Abfuhr.

Weiterlesen


Die Sache mit den Genehmigungen

25. Juni 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Politik, Röbel, Waren - 2 Kommentar(e)

Behörden zu verstehen war schon immer schwierig, ist ein fast aussichtsloses Unterfangen und scheint auch immer komplizierter zu werden. Wir haben da ein aktuelles Beispiel: Da ruft mal eben NPD-Mann Norman Runge in der Kreisverwaltung an, um seine Versammlung für den Warener Papenberg für Freitag anzumelden.  Kurz darauf flattert ihm die Genehmigung des zuständigen Amtes ins Haus. So weit, so gut. Oder auch nicht.
Der FDP-Regionalverband Waren beantragte eine Aktion vor der Stadtverwaltung. Denn die Liberalen wollen am Sonnabend Unterschriften für eine Schwimmhalle in Waren sammeln. Nur: Bei ihrer Veranstaltung handelt es sich laut Landkreis um keine Versammlung, das, so die Behörde, ist nämlich eine Sondernutzung. Auch zahlreiche Gegenargumente haben bis jetzt nicht geholfen, die Liberalen müssen bei der Stadt die Sondernutzung der Fläche vor der Stadtverwaltung beantragen. Das verzögert nicht nur eine eventuelle Genehmigung, sondern kostet auch Gebühren. Die Versammlung der NDP allerdings keinen Cent.

Schwimm


Geht doch!

25. Juni 2015 in Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

Nur wenige Stunden nachdem “Wir sind Müritzer” über den verwilderten Zustand des Spielplatzes am Tiefwarensee berichtet hat, sieht’s da ja fast wie geleckt aus.

Danke Stadtbauhof. Die Kleinen werden sich freuen!

Spieln


Wenn ein Boot auf der Autobahn “kentert”

25. Juni 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

BootHeute Vormittag gegen 10 Uhr kam ein 75jähriger Fahrer eines Skoda aus dem Landkreis Vogtland, der einen Trailer mit einem Motorboot mitführte, auf der BAB 19, in Höhe Alt Schwerin nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Mittelleitplanke. Durch die Kollision löste sich der Bootsanhänger vom Fahrzeug.
Während der PKW-Fahrer dann mit seinem Wagen auf dem Standstreifen zum Stehen kam, stürzte der Anhänger samt Boot auf die Seite, und blieb auf der rechten Fahrbahnseite liegen.
Der rechte Fahrstreifen in Richtung Berlin musste darauf bis zum Abschluss der Bergungsarbeiten gegen 11:45 Uhr gesperrt werden. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von über 10 000 Euro. Ersten Ermittlungen zufolge war Sekundenschlaf die Ursache des Unfalls.