Die Schönheiten Mecklenburg-Vorpommerns

19. Februar 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Die schönsten Sehenswürdigkeiten Mecklenburg-Vorpommerns zeigt der Warener Reiseleiter und Nationalparkführer Günter Lerz heute im Kurzentrum auf dem Nesselberg.
Dabei gibt’s sicherlich auch für Einheimische noch vieles zu entdecken.
Sein Vortrag „Faszination Mecklenburg-Vorpommern“ beginnt um 20 Uhr, steht allen Interessierten offen und dauert etwa eine Stunde.
Der Eintritt ist frei.

Lerz


Reh kreuzt Straße – Auto kaputt

18. Februar 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Weil ein Autofahrer einem Reh ausgewichen ist, hat er jetzt ein mächtig kaputtes Auto. Vor dem Bahnübergang in Jabel kreuzte „Bambi“ heute Abend die Straße, der Fahrer zog nach links und krachte gegen ein Baum. Er blieb zum Glück unverletzt.
Der vierbeinige Unfallverursacher flüchtete.



Autobahn gesperrt

18. Februar 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Wegen Arbeiten an der Fahrbahn wird die BAB 19 in Fahrtrichtung
Rostock zwischen den Anschlussstellen Wittstock und Röbel heute in Fahrtrichtung Rostock von 12 bis 16 Uhr voll gesperrt.
Morgen zwischen 11 und 15 Uhr erfolgt dann im gleichen Autobahnabschnitt die Vollsperrung in Richtung Berlin.


Ein Leben für Obst und Gemüse

18. Februar 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

So1So ein Früchtchen: 300 Kilo große und frische Äpfel hat der Unternehmer Torsten Behnke in dieser Woche für die Warener Tafel und damit für viele Bedürftige spendiert. Einfach mal so, ohne Anlass. „Die Tafel bekommt des öfteren Obst und Gemüse von mir. Das ist für mich selbstverständlich“, sagt der Müritzer und packt selbst mit an, als der Transporter der Tafel vor seine Halle rollt.

Weiterlesen


Ernährungsführerschein bei den Dethloffs

18. Februar 2015 in Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

Geschafft! 13 Mädchen und Jungen der Warener Dethloffschule haben in dieser Woche mit einer schriftlichen Prüfung den Ernährungsführerschein abgelegt. Sie mussten unter anderem Fragen zur  Ernährungspyramide, zur Botschaft „5 am Tag“ und zur Bedeutung von frischem Obst und Gemüse  beantworten.

Weiterlesen


Anmeldefrist fürs Gymnasium endet

18. Februar 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Am 28. Februar endet die Anmeldefrist für die neue Klassenstufe 7 am Richard-Wossidlo-Gymnasium in Waren. Das teilte Schulleiter Kai Behrns mit. Die entsprechenden Anmeldeformulare sind über die Internetseite der Schule (www.richard-wossidlo-gymnasium-waren.de) oder direkt in der Schule erhältlich.
Aufgenommen werden können Schülerinnen und Schüler mit und ohne Laufbahnempfehlung für das Gymnasium. Bei der Anmeldung ist unter anderem die zweite Fremdsprache anzugeben, hier stehen Französisch und Spanisch zur Auswahl, Latein kann zusätzlich ab Klasse 9 belegt werden. Anfragen oder Terminvereinbarungen unter der Telefonnummer 03991-74770 oder per mail (info@rwg-waren.de)




Crash mit einem Baum

17. Februar 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Bei einem Unfall heute morgen auf der Kreisstraße in der Nähe der Boeker Mühle ist eine Frau verletzt worden. Nach Auskunft der Polizei Röbel kam sie mit ihrem Wagen nach links von der Straße ab und stieß gegen einen Baum. Die Frau ist ins Müritz-Klinikum gebracht worden.
Den entstandenen Schaden beziffern die Beamten auf rund 5000 Euro.


Zwei Schwertransporte

17. Februar 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Heute Abend starten um 21 Uhr zwei Schwerlaster mit je einem großen Propeller vom Mecklenburger Metallgusswerk.
Der Transport geht über die B 192 zur Anschlussstelle Malchow der A 19.


Drei Leichtverletzte bei Unfall in Penzlin

17. Februar 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Bei einem Unfall in Penzlin an der Kreuzung Stavenhagener Straße/ Puchower Chaussee sind gestern Abend drei Menschen verletzt worden. Eine 75-jährige Autofahrerin wollte die Kreuzung aus Richtung Stavenhagener Straße in Richtung Puchower Chaussee überqueren. Sie missachtete dabei den vorfahrtberechtigten, aus Neubrandenburg kommenden, in Richtung Waren fahrenden, 26-jährigen Pkw-Fahrer. Es kam zum Zusammenstoß beider Wagen.
Die 75-jährige wurde leicht verletzt ins Klinikum Neubrandenburg gebracht. Der 26-jährige Fahrer und seine 24-jährige Beifahrerin wurden leichtverletzt ins Klinikum Neustrelitz eingeliefert.
Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch einen Abschleppdienst geborgen. Der Gesamtschaden beträgt etwa 20 000 Euro.