Am Wochenende geht’s mit Schubkarren übers Wasser

18. Mai 2016 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

SailbesucherAuf die Schubkarren, fertig los! Die 15. Müritz Sail steht in den Startlöchern, ab morgen dreht sich am Warener Hafen wieder alles um dieses maritime Spektakel. Neu bei der 15. Auflage: Das Schubkarren-Rennen am Sonnabendnachmittag, für das sich vier Teams angemeldet haben.
Normalerweise hat gewonnen, wer die Strecke auf der 24 Zentimeter breiten Bohle am schnellsten schafft, doch die Erfahrung zeigt: Sieger werden die, die am weitesten kommen, denn trocken bleibt bei diesem Spaß kaum jemand.

Weiterlesen


Hündin Floh nach Amputation in guten Händen

18. Mai 2016 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Dieser Artikel bei „Wir sind Müritzer“ hat im April für große Betroffenheit gesorgt: Unter der Überschrift „Tierschützer beenden Leiden einer lieben Hündin“ haben wir über ein vermeidbares Hundeschicksal berichtet. Dank vieler engagierter Helfer und auch von Spendern, kann “Floh” trotz ihrer Behinderung heute ein deutlich besseres Leben führen.

Weiterlesen



Warnung der Polizei

17. Mai 2016 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Die Enkeltrick-Betrügereien nehmen kein Ende. Heute Vormittag erhielt eine ältere Dame in der Warener Westsiedlung einen Anruf eines angeblichen Enkel. Er wollte eine Unterstützung von 10 000 Euro.  Die Warenerin erklärte, dass sie kein Geld besitzt. Damit hatte sich die Sache erledigt.
Einen ähnlichen Anruf erhielt eine weitere ältere Dame aus Waren. Auch hier gab sich der Anrufer als Verwandter – dieses Mal als Neffe – aus.
Er versuchte, von der Rentnerin 32.000 Euro Bargeld zu erhalten, was die Dame aber zum Glück ablehnte.
Die Frau wurde misstrauisch und verständigte ebenfalls die Polizei.
Beide Warenerinnen haben nach Meinung der Polizei vorbildlich gehandelt, andere Fälle, die tagtäglich in Deutschland passieren, zeigen, wie schnell gerade Rentner Opfer von solchen Betrügereien werden.


3000 Euro Schaden sozusagen im Schlaf

17. Mai 2016 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Schon wieder so ein Fall von einem herrlich tiefen Schlaf! In einem Schwenziner Haus tropfte es mächtig. So mächtig, dass eine Frau schnell zu ihrem Obermieter eilte, doch der öffnete die Tür nicht.
Also informierte sie die Polizei, die rückte nicht alleine an, sondern mit Feuerwehr und Rettungsdienst.
Der 34 Jahre Mieter der Wohnung, aus der es tropfte, schien von alledem nichts mitzubekommen und wurde erst von der Polizei geweckt. Da stand er dann allerdings schon knöcheltief im Wasser.
Ein Unglück kommt bekanntlich selten alleine: Gott sei Dank hat der Mann so eine engagierte Dame in der Wohnung unter ihm. Denn seine Wohnung stand nicht nur unter Wasser, außerdem lagen im Backofen schon mächtig verkohlte Brötchen.
Schaden laut Polizei: Rund 3000 Euro. Ursache: Der Mann hatte die Waschmaschine neu angeschlossen und sie für einen Probelauf gestartet. Es empfiehlt sich also, dabei unbedingt wach zu bleiben.


Stress für die Lachmuskeln

17. Mai 2016 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

IMG_9415.JPGJetzt Karten sichern! Markus Maria Profitlich ist am 4. Juni mit seiner One-man-Show „Schwer im Stress!“ im Warener Bürgersaal zu Gast.

Jeder von uns kennt sie: diese typischen Tage, an denen aber auch gar nichts so läuft, wie man sich das gedacht hat. Einen solchen Tag durchlebt Markus Maria Profitlich und lässt sein Publikum auf seine unnachahmlich komische Art daran teilhaben.

Die Zuschauer erleben 24 Stunden im Leben des Menschen Markus – geprägt von kleinen und großen Pannen, absurden Begegnungen und Alltagskatastrophen.

Stress für die Lachmuskeln!

Ticketpreise: 27,30 € (VVK)

Kartenvorverkauf:

Waren (Müritz) Information, Neuer Markt 21, 17192 Waren (Müritz) Telefon:03991/747790 oder 03991/1829-0


Abgelenkter Autofahrer

17. Mai 2016 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Am Pfingstwochenende ist den Warener Polizisten ein Auto gemeldet worden, das auf der B 192 in Höhe Schloen in Schlangenlinien fährt. Die Beamten machten sich sofort auf den Weg und konnten den beschriebenen Wagen in Höhe Ave auch stellen.
Anders als vermutetet hatte der 51 Jahre alte Fahrer aber keinen Alkohol im Blut. Doch die Polizisten entdeckten einen anderen Grund für seine eigenartige Fahrweise.
Auf dem Beifahrersitz stand ein Laptop – geöffnet und in Aktion.



Zwei angetrunkene Fahrer gestoppt

17. Mai 2016 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

In der letzten Nacht haben Waren Polizisten gleich zwei Führerscheine “einkassiert”. So fiel ihnen eine Autofahrerin auf, die auf dem Schweriner Damm an der Einmündung zur Mecklenburger Straße bei Rot über die Kreuzung fuhr. Warum, zeigt sich sich bei der Kontrolle: Die 52-Jährige pustete 1,04 Promille.
In der Röbeler Chaussee kontrollierten die Beamten wenig später einen Mopedfahrer. Auch der 53-Jährige wird eine Weile zu Fuß gehen müssen. Bei ihm zeigte das Messgerät 1,37 Promille an. Der Mann musste mit zur Blutentnahme.



Brand in der Nähe des Schlosshotels

16. Mai 2016 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

In einem seit mehreren Jahren leer stehenden Gebäude am Bettenhaus des Schloss-Hotels Fincken ist heute Abend ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehren Fincken, Röbel und Bütow konnten die Flammen schnell löschen. Zur Höhe des Sachschadens können zur Zeit keine Angaben
gemacht werden.
Die Kripo ermittelt. Auch, weil der Verdacht der Brandstiftung besteht.