Fußgänger schwer verletzt

25. Oktober 2013 in Polizei, Allgemein, Röbel - 0 Kommentar(e)

In der Warener Chaussee in Röbel ist heute früh ein 34 Jahre alter Mann auf dem Fußgängerüberweg von einem Lkw angefahren und schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt worden. Nach Auskunft der Polizei ist er in das Klinikum Plau gebracht worden.



Vorschläge für Lehrerpreis gefragt

25. Oktober 2013 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 4 Kommentar(e)

LehrerMV-Bildungsminister Mathias Brodkorb ruft Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen, Lehrer und Eltern auf, sich am Lehrerpreis 2014 zu beteiligen und in den kommenden beiden Wochen Vorschläge für Preisträgerinnen und Preisträger zu machen. Letztmöglicher Termin für das Einreichen der Vorschläge ist Freitag, der 8. November 2013.

Weiterlesen




Kripo gibt Tipps gegen Einbrecher

24. Oktober 2013 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle der Polizeiinspektion Neubrandenburg mit Sitz in der Beguinenstraße 2, die auch für die Müritz-Region zuständig ist, hat für den kommenden Sonntag, 27. Oktober, einen Tag der offenen Tür organisiert. Aus einem besonderen Grund. Denn Sonntag ist der bundesweite Tag des Einbruchsschutzes.

Weiterlesen



Schuldnerberatung in neuen Büros

24. Oktober 2013 in Malchow, Allgemein, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Die Schuldnerberatung des Vereins „Perspektive“, die ihre Dienste bislang in der Goethestraße in Waren angeboten hat, ist umgezogen.
Die Experten sind jetzt in der Otto- Intze-Straße 1 zu finden. Sprechzeiten: Dienstag und Mittwoch von 9 bis 12 Uhr und Donnerstag von 9 bis 12 Uhr sowie von 14 bis 17 Uhr.


Rauchmelder alarmieren Nachbarn

24. Oktober 2013 in Polizei, Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

Warens Feuerwehrleute mussten gestern Abend zum Nesselberg ausrücken, weil Rauchmelder Alarm geschlagen haben.
Aufmerksame Nachbarn hatten die Feuerwehr alarmiert.
Wie sich herausstellte, hatte eine Mieterin irgendetwas auf der Nachtischlampe liegen gelassen und dieses Irgendetwas fing Feuer.
Glücklicherweise schrillten die Rauchmelder los, was wieder einmal zeigt wie wichtig diese kleinen Dinger an der Decke sind.