Mehr Musik geht nicht

19. September 2014 in Events, Allgemein, Waren - 0 Kommentar(e)

Im Warener Schmetterlingshaus geben sich morgen gleich neun Chöre aus der Region die Ehre.
Und zwar der „Müritzchor Waren“, „Unerhört“, der Volkschor aus Schipkau, der „heart Chor“ aus Röbel, ein Chor aus der Ukraine, „Me(e)hrklang“, „Quod Libet“, der „Frauenchor Kargow“ sowie der Kirchenchor der Georgengemeinde.
Die Veranstaltung beginnt um 11Uhr und endet gegen 18 Uhr mit einem gemeinsamen Finale der Chöre und natürlich auch der Zuhörer.
Alle Interessenten sind herzlich eingeladen – und das nicht nur zum Zuschauen, sondern auch zum Mitmachen.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Zum Mittag wird es einen deftigen Eintopf aus der Gulaschkanone geben, zum Kaffee kann sich jeder an selbstgebackenem Kuchen erfreuen.


Historische Gebäude laden ein

14. September 2014 in Events, Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

JabelZum heutigen Tag des offenen Denkmals sind auch in der Müritz-Region zahlreiche historische Gebäude geöffnet, darunter viele, die sonst nicht für die Öffentlichkeit zugänglich sind. “Wir sind Müritzer” hat eine kleine Übersicht für die Leser vorbereitet und wünscht damit einen schönen Sonntag!

Weiterlesen



Auf die nächsten 350!

28. August 2014 in Events, Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

PK1Wir gratulieren dem Intendanten der Müritz-Saga, Nils Düwell, zur heutigen 350. (!!!) Vorstellung der Müritz-Saga auf dem Warener Mühlenberg. Zur Erinnerung: Die Freilichtbühne dümpelte jahrelang verwaist und heruntergekommen vor sich hin, sämtliche Versuche von verschiedenen Veranstaltern und der Stadt, Leben auf den Mühlenberg zu bringen, scheiterten kläglich.

Weiterlesen




Röbel bald mit kleinem Club

7. August 2014 in Events, Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Ab Oktober soll es in Röbel einen neuen klitzekleinen Club geben, und zwar am Kirchplatz. 40 – 50 Gäste werden hier im Stehen oder 30 Gäste sitzend Platz finden.
Nach Auskunft von Initiator Matthias Reupricht soll es Freitag und Samstag von 20 – 22 Uhr Livemusik geben. Hin und wieder wird ein DJ für die Gäste auflegen.
“Dafür brauchen wir Liedermacher, Musiker, Bands, DJ’s oder DJane’s, die sich auf 4qm präsentieren wollen. Alles natürlich unplugged und etwas leiser als in einer Rockarena. Auch wer uns seine Gedichte, Romane oder Kunstwerke vorstellen will, ist hier gefragt”, so Matthias Reupricht. Den Raum bietet er zudem für Vereinssitzungen, Geburtstage u.s.w. an.
Los gehen wird es regelmäßig an den Wochenenden, aber auch in der Woche ist alles möglich.

Wer Interesse hat, sollte sich hier melden:
Matthias Reupricht
mueritzianer@live.de
0160-8417099



Hunderte strömen zum Stadtwerke-Tag

2. August 2014 in Events, Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Trotz tropischer Strand-Temperaturen können sich die Mitarbeiter der Warener Stadtwerke über fehlenden Zuspruch bei ihrem Tag am Warener Hafen nicht beklagen. Hunderte Müritzer, aber auch Urlauber strömten im Laufe des Tages an die verschiedenen Stände, wobei sich die Hebebühne natürlich wieder als ein besonderes Highlight entpuppte. Aber auch ansonsten gab’s jede Menge Spiel und Spaß für Groß und Klein.

Weiterlesen


In der Nachbarschaft

2. August 2014 in Events, Allgemein, Malchow, Penzlin, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Traditionell werden Töpferauch in diesem Jahr am ersten August–Wochenende wieder rund 50 professionelle Keramikwerkstätten, vorwiegend aus Mecklenburg-Vorpommern, einen Querschnitt ihres Könnens auf dem Gelände der historischen Gaststätte “Zum Goldenen Frieden” am Fuß der Burg Schlitz zeigen.  Von Gebrauchskeramik bis zu künstlerischen Einzelstücken in den verschiedensten Techniken wird alles in bester Qualität geboten.
Neue Glasuren, Dekore, Formen und Brenntechniken, aber auch Textiles und Schmuck bieten ein vielfältiges und künstlerisches Angebot für alle Besucher. Kleine Gäste können sich im Raku-Brand probieren, für das leibliche Wohl sorgen der Kunstverein Teterow e.V. mit Kaffee und frischem Kuchen  sowie der Gasthof “Zum Goldenen Frieden”.  Die Veranstaltung beginnt am heute und morgen jeweils um 10 Uhr.