Bootsschuppenbrand Gotthun: Spuren führen zu Verdächtigem

11. März 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Der Brand der Bootsschuppenanlage in Gotthun steht möglicherweise unmittelbar vor der Aufklärung. Wie die Polizei auf Nachfrage von “Wir sind Müritzer” bestätigte, haben die umfangreichen Ermittlungen zu einem Verdächtigen geführt, der allerdings selbst keine Aussage machen wolle.
Bei dem Verdächtigen handelt es sich nach WsM-Informationen um einen Mann mittleren Alters, der in der unmittelbaren Region zu Hause ist.
Die Auswertung der Spuren geht weiter, der Fall landet jetzt bei der Staatsanwaltschaft auf dem Tisch.
Die Bootsschuppenanlage ist Anfang Februar in Flammen aufgegangen, schon vor Ort war ersichtlich, dass ein Brandstifter am Werk war.

Foto: Nonstopnews Müritz

Boot


Radlerin angefahren

10. März 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

In der Malchower Friedrich-Ebert-Straße ist heute Nachmittag eine Frau von einem Auto angefahren worden. Wie die Polizei Röbel dazu mitteilte, hat der Pkw-Fahrer gewendet und stieß so in Höhe des Busbahnhofes mit der Frau zusammen. Die Radlerin erlitt zum Glück nur leichte Verletzungen und konnte nach der Behandlung im Rettungswagen nach Hause.


Betrunkener Vater mit Sohn auf Spritztour

9. März 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Polizeikelle Halt PolizeiZu dem Kradfahrer, den die Polizei bei Leizen mit ordentlich Alkohol im Blut ertappt hat (wir berichteten), sind jetzt Einzelheiten bekannt.
Am gestrigen Frauentag waren Polizisten aus Waren in Leizen unterwegs, als um die Mittagszeit ein Leichtkraftrad den Weg der Beamten kreuzte. Da weder der Fahrer noch der Sozius einen Helm trugen, wollten die Beamten das Krad, das aus dem Gewerbegebiet kam, stoppen.
Der Fahrer versuchte aber dieser Kontrolle durch eine kurze, aber äußerst waghalsige Flucht zu entkommen, an seinem Wohnort angekommen konnten ihn die Beamten aber schließlich an der Weiterfahrt hindern.
Warum der 48-Jährige abhauen wollte, wurde schnell klar. Er hatte einen Atemalkoholwert von 1,69 Promille. Wie er erklärte, wollten er und sein 16-jähriger Sohn, der als Sozius hinten saß, nur eine Probefahrt machen.
Der Vater musste mit zur Blutentnahme und seinen Führerschein abgeben.


Zu viel Alkohol im Blut

9. März 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel - 0 Kommentar(e)

Im Bereich der Polizei Röbel haben gestern offenbar die Männer Frauentag gefeiert. Die Beamten stellten zum einen auf der B 198 bei Rechlin einen 39-Jährigen Autofahrer mit 1,51 Promille und zum anderen am Nachmittag einen 48 Jahre alten Kradfahrer mit 1,69 Promille Alkohol im Blut.


Im Vorgarten gelandet

8. März 2015 in Allgemein, Polizei, Röbel - 0 Kommentar(e)

Wohl etwas zu schnell unterwegs war ein 18-jähriger Autofahrer heute kurz nach Mitternacht zwischen Wendhof und Poppentin. In einer 90-Grad-Kurve verlor er die Kontrolle über seinen Wagen. bretterte durch einen Zaun und kam in einem Vorgarten zum Stehen. Dem jungen Mann ist zum Glück nichts passiert, den Schaden schätzt die Polizei auf rund 3000 Euro.


Drei Leichtverletzte bei Unfall auf der B 108

7. März 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Polizeikelle Halt PolizeiAuf der B 108 ist heute Vormittag in Höhe Baumgarten ein BMW ungebremst auf einen Radlader aufgefahren. Dabei erlitten die Fahrerin des Autos, ihr dreijähriges Kind und der Radlader-Fahrer nach Angaben der Polizei Waren zum Glück nur leichte Verletzungen und wurden ins Müritz-Klinikum gebracht.
Der Pkw ist Schrott.


Rentner überholt Schwertransport

6. März 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Das war keine gute Idee:
Ein 76 Jahre alter Autofahrer hatte es in dieser Woche offenbar besonders eilig und überholte einen Schwerlaster mit Schiffspropeller sowie die Begleitfahrzeuge.
Nach Informationen der Polizei sicherten drei Streifenwagen sowie ein Begleitfahrzeug mit Hinweisschildern den Schwerlaster ab, als der Senior auf der B 192 in Höhe Kloster an ihnen vorbei brauste.
Er muss jetzt mit einem Punkt in Flensburg sowie 150 Euro Strafe rechnen


Röbels Polizisten machen Bäckerei-Einbrecher dingfest

5. März 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 3 Kommentar(e)

Polizeikelle Halt PolizeiIn der vergangenen Nacht haben Röbels Polizisten einen Einbrecher auf frischer Tat gestellt. Der Mann war gerade in eine Bäckereifiliale eingestiegen, wurde von den Beamten überrascht und versuchte, zu fliehen.
Nach kurzer Verfolgung konnten ihn die Polizisten aber schnappen und brachten ihn direkt zum Haftrichter. Das Diebesgut trug er noch bei sich.
Ob es einen Zusammenhang zu den vielen Einbrüchen in Bäckereien der Region in den vergangenen Monaten gibt, muss jetzt erst ermittelt werden.


Lkw stürzt auf der A 19 um

5. März 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Auf der A19 in Höhe der Anschlussstelle Röbel hat sich heute Morgen gegen 5:20 Uhr ein LKW-Unfall ereignet. Der Fahrer der rumänischen Zugmaschine kam vermutlich infolge eines Sekundenschlafes nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte etwa 100 Meter weiter auf die Seite. Der österreichische Trailer der Zugmaschine ist mit Großgeräten der Firma HILTI beladen. Zur Bergung wurde die Firma Setzkorn aus Sietow angefordert. Die Feuerwehr Röbel war im Einsatz um auslaufende Betriebsstoffe zu binden.
Der LKW soll in den Mittagsstunden geborgen werden. Hierfür muss die Autobahn zwischen der AS Röbel und der AS Waren in Richtung Rostock voll gesperrt, teilte die Autobahnpolizei mit. Der Sachschaden wird auf etwa 350.000 Euro geschätzt.

Text und Foto: Nonstopnews Müritz

L1


Mehr Sicherheit für Polizisten

3. März 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Auffallend: Seit Anfang März sind auch die Beamten der Polizei an der Müritz mit sogenannten Warnjacken ausgestattet.

Sie sorgen für eine deutlich bessere Sichtbarkeit und so für eine erhöhte Sicherheit der Männer und Frauen auf unseren Straßen.

Warnjackenneu


Laster beim Ausweichen verunglückt

2. März 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Zu dem Unfall, der heute Vormittag zu Behinderungen auf der B 192 geführt hat, sucht die Polizei nach Zeugen.
Gegen 7.40 Uhr musste auf der B 192 zwischen dem Abzweig nach Awe und Penzlin ein Lasterfahrer ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Lkw zu verhindern. Beim Ausweichen kam der Laster nach rechts von der Straße ab und an einer Böschung zum Stehen.
Der Verursacher des Unfalls verschwand. Deshalb bittet die Polizei jetzt um Hinweise.
Zur Bergung des verunfallten Lkw musste die B 192 etwa eine dreiviertel Stunde lang voll gesperrt werden.


Mann verletzt sich bei Löschversuch

28. Februar 2015 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Br5In der Thomas-Mann-Straße in Waren ist heute Nachmittag eine Garage ausgebrannt. Beim Versuch, das Feuer zu löschen, hat sich ein Mann Verbrennungen an beiden Händen und im Gesicht zugezogen.
Nach ersten Erkenntnissen ist die Garage beim Heizen in Flammen geraten. Neben dem Gebäude werden in einem Schuppen Streifenhörnchen gehalten. Sie sind offenbar mit dem Schrecken davon gekommen.
Warens Feuerwehrleute hatten den Brand schnell im Griff.